Der Wixxer

Deutschland 2003/2004 Spielfilm

Inhalt

"Der Wixxer" ist eine Parodie auf die populären Edgar-Wallace-Krimis der 1960er Jahre. Der Film spielt auf einem Schloss in England, wo der sinistre Earl of Cockwood sein Unwesen treibt. Eines Tages verirrt sich ein deutsches Pärchen aus Sachsen auf das Schloss und wird Zeuge eines Mordes. Für Inspektor Longer von Scotland Yard steht schnell fest, dass der "Wixxer" wieder zugeschlagen hat. Es beginnt eine ebenso gefährliche wie haarsträubende Suche nach dem mysteriösen Killer.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Darsteller

Alle Credits

Optische Spezialeffekte

Ausstattung

Kostüme

Ton-Schnitt

Geräusche-Schnitt

Geräusche

Casting

Darsteller

Line Producer

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 08.04.2003 - 01.06.2003: Prag, Schloß in Südtschechien, London, Berlin, München
Länge:
2343 m, 86 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe + s/w, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.04.2004, 97900, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 20.05.2004;
TV-Erstsendung (DE): 01.10.2006, Pro7

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Wixxer

Fassungen

Original

Länge:
2343 m, 86 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe + s/w, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.04.2004, 97900, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 20.05.2004;
TV-Erstsendung (DE): 01.10.2006, Pro7