Das Leben ist eine Baustelle

Deutschland 1995-1997 Spielfilm

Inhalt

Auf dem Weg zur Arbeit beobachtet der Metzgergehilfe Jan Nebel eines nachts, wie eine junge Frau von zwei Männern verfolgt wird. Als er die schöne Unbekannte in Gefahr wähnt und ihr hilft, zu entkommen, kommt es zu einer Schlägerei. Zu spät erkennt Jan, dass er zwei Zivilfahnder verprügelt hat. Er landet für eine Nacht im Gefängnis, muss eine Geldstrafe zahlen und verliert zudem seinen Job.

Als er die junge Frau, Vera, eines Tages zufällig wiedertrifft, lädt sie ihn zum Dank für seine Hilfe zum Essen ein. Der arbeitslose Träumer Jan und die eigenwillige Musikerin Vera verlieben sich ineinander und beginnen eine leidenschaftliche Beziehung. Sie ziehen gemeinsam in die leer stehende Wohnung von Jans verstorbenem Vater und halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Aber durch Veras Bedürfnis nach Unabhängigkeit wird ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie 2. Stab

Regie-Assistenz

Kamera

Material-Assistenz

Steadicam

Kamera-Bühne

Außenrequisite

Innenrequisite

Schnitt

Negativ-Schnitt

Musik-Tonaufnahme

Geräusche

Mischung

Sonstiges Sonstiges

Darsteller

Sprecher

Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Koordination

Geschäftsführung

Dreharbeiten

    • 28.11.1995 - Februar 1996: Berlin, Westermark
Länge:
3176 m, 116 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.03.1997, 76971, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 01.06.1998, Premiere

Titel

  • Originaltitel (DE) Das Leben ist eine Baustelle

Fassungen

Original

Länge:
3176 m, 116 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.03.1997, 76971, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 01.06.1998, Premiere

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1997
  • Filmband in Silber, Bester Film
  • Filmband in Gold, Darstellerische Leistung
  • Filmband in Gold, Darstellerische Leistungen