Altersglühen - Speed Dating für Senioren

Deutschland 2013/2014 TV-Spielfilm

Inhalt

13 allein stehende Menschen zwischen Ende 60 und Mitte 80 wollen auf eine für ihr Alter ungewöhnliche Methode einen neuen Partner finden: beim Speed-Dating. Innerhalb von jeweils sieben Minuten müssen sie versuchen, ihr Gegenüber gut genug kennen zu lernen, um sich eventuell noch einmal zu verabreden. Ein sanfter Glockenklang gibt den Single-Senioren das Signal, einen Platz weiter zu rutschen und dem nächsten Kandidaten auf den Zahn zu fühlen. Die Gründe der Teilnehmer sind dabei sehr unterschiedlich: So hat etwa Johann Schäfer sich nur angemeldet, weil er seiner Frau versprechen musste, nach ihrem Tod nicht allein zu bleiben; Martha Schneider hingegen möchte das Angebot nutzen, um endlich wieder körperliche Nähe zu spüren.

Regisseur Schütte ließ seine Darsteller weitgehend improvisieren: Jeder Schauspieler kannte nur die Biografie seiner eigenen Figur, keine Szene wurde mehr als einmal gedreht.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 20.06.2013 - 02.10.2013: Hamburg
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

TV-Erstsendung (ARD): 12.11.2014

Titel

  • Arbeitstitel (DE) Altersglühen ... oder Speed Dating für Senioren
  • Originaltitel (DE) Altersglühen - Speed Dating für Senioren

Fassungen

Original

Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

TV-Erstsendung (ARD): 12.11.2014

Auszeichnungen

Deutscher Fernsehpreis 2016
  • Bester Schnitt
Deutsche Fernsehakademie 2015
  • Beste Produktion
  • Bester Schnitt
Günter Rohrbach Filmpreis 2015
  • Innovationspreis
Grimme-Preis 2015
  • Grimme-Preis, Fiktion