Kaddisch für einen Freund

Kaddisch für einen Freund

Deutschland 2010/2011, Spielfilm

Inhalt

Aufgewachsen in einem palästinensischen Flüchtlingslager, hat der vierzehnjährige Ali Messalam von klein auf gelernt, Juden zu hassen. Nach der Flucht aus dem Libanon ist er mit seiner Familie in Berlin-Kreuzberg untergekommen. Hier sucht er nun Anschluss und Anerkennung bei den arabischen Altersgenossen. Doch dafür soll er erst beweisen was er drauf hat.

Zum Zeichen seines Muts bricht Ali in die Wohnung seines russischen Nachbarn Alexander Zamskoy ein. Der ist vierundachtzig Jahre alt, Weltkriegsveteran und - Jude. Die Jugendlichen aber folgen Ali und verwüsten im Exzess die Wohnung des alten Mannes. Doch nur Ali wird vom dem vorzeitig zurückgekehrten Alexander erkannt und bei der Polizei angezeigt. Um einer Verurteilung und der damit verbundenen Abschiebung zu entgehen, ist Ali gezwungen, die Nähe seines Feindes zu suchen ...

Quelle: Internationale Filmtage Hof 2011

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Leo Khasin
Drehbuch:Leo Khasin
Kamera:Mathias Schöningh
Schnitt:Horst Reiter
Musik:Dieter Schleip, Fabian Römer
  
Darsteller: 
Neil BelakhdarAli
Ryszard RonczewskiAlexander
Neil Malik AbdullahWalid
Sanam AfrashtehMouna
Kida Khodr RamadanMahmoud
Younes Hussein RamadanYounes
Heinz W. KrückebergIsja
Anna BöttcherSchwester Sabine
Cemal SubaşıBilal
Faruk FakhroMomo
Celine ArtucFatimah
Aliya ArtucYasemin
Larisa KhasinSofia Entina
Margret VölkerGisela Fricke
Joachim NimtzKomissar Doll
Gode BenedixKommissar Jürgens
Erhan EmreAabid Sahawi
Victor ChoulmanKoldnitzer
Michelle FischerKim
Stefan MerkiStaatsanwalt
Robert SpitzRabbiner
Fritz RothPeter Schepperd
Wiebke PulsJugendrichterin
Viktoria SlavinaTanzlehrerin
  
Produktionsfirma:SiMa Film GbR (München)
Produzent:Martin Bach

Alle Credits

Regie:Leo Khasin
Regie-Assistenz:Antonia Molter
Drehbuch:Leo Khasin
Kamera:Mathias Schöningh
Kamera-Assistenz:Facundo Altube
Szenenbild:Maximilian Lange, Olivier Meidinger (Berlin)
Maske:Maxie Piper, Silke Dotzauer
Kostüme:Tina Sorge
Schnitt:Horst Reiter
Ton:Thorsten Bolzé
Ton-Assistenz:Attila Makai
Musik:Dieter Schleip, Fabian Römer
  
Darsteller: 
Neil BelakhdarAli
Ryszard RonczewskiAlexander
Neil Malik AbdullahWalid
Sanam AfrashtehMouna
Kida Khodr RamadanMahmoud
Younes Hussein RamadanYounes
Heinz W. KrückebergIsja
Anna BöttcherSchwester Sabine
Cemal SubaşıBilal
Faruk FakhroMomo
Celine ArtucFatimah
Aliya ArtucYasemin
Larisa KhasinSofia Entina
Margret VölkerGisela Fricke
Joachim NimtzKomissar Doll
Gode BenedixKommissar Jürgens
Erhan EmreAabid Sahawi
Victor ChoulmanKoldnitzer
Michelle FischerKim
Stefan MerkiStaatsanwalt
Robert SpitzRabbiner
Fritz RothPeter Schepperd
Wiebke PulsJugendrichterin
Viktoria SlavinaTanzlehrerin
  
Produktionsfirma:SiMa Film GbR (München)
in Co-Produktion mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
in Zusammenarbeit mit:Nostro Film GmbH (Berlin)
Produzent:Martin Bach
Co-Produzent:Pit Krause
Redaktion:Lucia Keuter (WDR), Jochen M. Randig (WDR), Birgit Metz (BR), Georg Steinert (Arte)
Produktionsleitung:Jörg-Christian Engels, Anett Grünbeck, Rainer Jeskulke
Aufnahmeleitung:Jörg Winterling, Marko Hofmann (Motiv), Walter Erbe (Set)
Dreharbeiten:14.07.2010-24.08.2010: München, Berlin
Erstverleih:Farbfilm Verleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin)
Länge:2562 m, 94 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 31.03.2011, 126995, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 27.10.2011, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 15.03.2012

Titel

Originaltitel (DE) Kaddisch für einen Freund

Fassungen

Original

Länge:2562 m, 94 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 31.03.2011, 126995, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 27.10.2011, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 15.03.2012
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 2013
Lola, Bester Kinderfilm
 
Fernsehfilm-Festival Baden-Baden 2012
MFG-Star
 
Kirchliches Filmfestival, Recklinghausen 2012
1. Preis
 
FBW 2011
Prädikat: wertvoll