Die Brüder Schellenberg

Die Brüder Schellenberg

Deutschland 1925/1926, Spielfilm

Inhalt

Die Brüder Michael und Wenzel Schellenberg sind in der Sprengstofffabrik des alten Raucheisen angestellt. Als bei einer Explosion in dem Werk mehr als 200 Arbeiter zu Tode kommen, kündigen die Brüder, voller Entsetzen über Raucheisens Gleichgültigkeit gegenüber den Angehörigen der Opfer. Während Wenzel sich mit einigem Erfolg als Börsenspekulant versucht, hat Michael es sich zum Ziel gemacht, hilfebedürftigen Menschen beizustehen. Er errichtet eine Siedlungskolonie für Arbeitslose.

Wenzel lernt indes die hübsche Jenny kennen, deren Freund Georg bei der Explosion schwer verletzt wurde. Er macht sie zu seiner Geliebten und unterstützt sie bei ihren Versuchen, als Schauspielerin Karriere zu machen. Doch schon bald ist er ihrer Überdrüssig und wendet sich Raucheisens rassiger Tochter Esther zu. Als Esther durch dunkle Geschäfte ihres Geliebten Kaczinsky in Schwierigkeiten gerät, erklärt Wenzel sich bereit, ihr zu helfen - unter der Bedingung, daß sie ihn heiratet. Esther willigt ein, doch die Ehe steht unter keinem guten Stern. Als Wenzel eines Tages erfährt, dass Esther noch immer ein Verhältnis mit Kaczinsky hat, kommt es zur Katastrophe.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Karl Grune
Drehbuch:Willy Haas, Karl Grune
Kamera:Curt Courant, Karl Hasselmann
Musik:Werner Richard Heymann (Kino-Musik)
  
Darsteller: 
Conrad VeidtWenzel Schellenberg / Michael Schellenberg
Lil DagoverEsther Raucheisen
Liane HaidJenny Florian
Henry de VriesFabrikbesitzer Raucheisen
Werner FuettererGeorg Weidenbach
Bruno KastnerKaczinsky
Julius FalkensteinEsthers 1. Verehrer
Wilhelm BendowEsthers 2. Verehrer
Erich Kaiser-TitzEsthers 3.Verehrer
Paul MorganSchieber
Jaro FürthWucherer
Frida RichardVerarmte Witwe
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
Produzent:Erich Pommer

Alle Credits

Regie:Karl Grune
Drehbuch:Willy Haas, Karl Grune
hat Vorlage:Bernhard Kellermann (Roman)
Kamera:Curt Courant, Karl Hasselmann
Optische Spezialeffekte:Ernst Kunstmann
Trick-Kamera:Helmar Lerski
Bauten:Karl Görge, Curt Kahle
Musik:Werner Richard Heymann (Kino-Musik)
Dirigent:Ernö Rapée (Bei der Uraufführung)
Arrangement:Werner Richard Heymann (Bei der Uraufführung)
  
Darsteller: 
Conrad VeidtWenzel Schellenberg / Michael Schellenberg
Lil DagoverEsther Raucheisen
Liane HaidJenny Florian
Henry de VriesFabrikbesitzer Raucheisen
Werner FuettererGeorg Weidenbach
Bruno KastnerKaczinsky
Julius FalkensteinEsthers 1. Verehrer
Wilhelm BendowEsthers 2. Verehrer
Erich Kaiser-TitzEsthers 3.Verehrer
Paul MorganSchieber
Jaro FürthWucherer
Frida RichardVerarmte Witwe
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
Produzent:Erich Pommer
Dreharbeiten:09.1925-01.1926: Ufa-Freigelände Neubabelsberg
Erstverleih:Decla-Bioscop-Verleih GmbH, Berlin
Länge:7 Akte, 2834 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.03.1926, B.12542, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.03.1926, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titel

Originaltitel (DE) Die Brüder Schellenberg
Verleihtitel (US) The two Brothers

Fassungen

Original

Länge:7 Akte, 2834 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.03.1926, B.12542, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.03.1926, Berlin, Ufa-Palast am Zoo
 

Verleihfassung

Verleihtitel (US) :The two Brothers
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Selenophon-Tobis