Weitere Namen
P. Zibaso (Weiterer Name) Gustav Otto Werner Zippel (Geburtsname) W. P. Zibaso (Weiterer Name)
Drehbuch
Bad Homburg Berg am Starnberger See

Biografie

Werner P. Zibaso, Maler, Journalist, Dramatiker und Drehbuchautor, begann seine Karriere als Filmautor 1937-39 mit den Drehbüchern zu "Gordian, der Tyrann" (1937), "Die glücklichste Ehe der Welt" (1937), "Die kluge Schwiegermutter" (1939) und "Kennwort Machin" (1939). Ab 1948 war Zibaso vielbeschäftigter Drehbuchschreiber des Unterhaltungskinos der BRD. Von Heimatfilmen, über Ärztefilme, Kriminalkomödien und vor allem Musikfilmen, wendete sich Zibaso, der für insgesamt mehr als 100 Filme als Autor zeichnete, auch ausnahmsweise zeitgeschichtlichen Themen zu, wie in "Es geschah am 20. Juli" (1955). Gegen Ende seiner Karriere schrieb Zibaso vorrangig Drehbücher für Aufklärungs- und Sexfilme.

 

FILMOGRAFIE

1980
  • Drehbuch-Mitarbeit
1975-1977
  • Drehbuch
1973
  • Drehbuch
1971/1972
  • Drehbuch
1966/1967
  • Drehbuch
1959
  • Drehbuch
1958/1959
  • Drehbuch
1957/1958
  • Drehbuch
1957
  • Drehbuch
  • Stoff
1956
  • Drehbuch
1956
  • Drehbuch
1955/1956
  • Drehbuch
1955/1956
  • Drehbuch
  • Stoff
1955/1956
  • Drehbuch
1955
  • Drehbuch
1954
  • Drehbuch
1939
  • Drehbuch
1938
  • Drehbuch
1936/1937
  • Drehbuch