Weitere Namen
Liselotte Fassbinder (Weiterer Name) Lilo Pempeit (Weiterer Name) Liselotte Pempeit (Geburtsname)
Darstellerin, Sonstige Produktionsangaben
Danzig (heute Gdansk, Polen) München

Biografie

Liselotte Eder

Liselotte Pempeit, geboren am 6. Oktober 1922 in Danzig, ab 1942 Studium in München, 1944 Heirat mit dem Arzt Helmut Fassbinder, 1945 Geburt des gemeinsamen Sohnes Rainer Werner Fassbinder, der nach der Scheidung der Eltern 1951 bei der Mutter aufwächst. Wiederholte Krankenhausaufenthalte wegen einer Tuberkulose-Erkrankung, 1959 zweite Ehe mit dem Journalisten Wolff Eder, tätig als Übersetzerin und Programmiererin. Unter den Namen Lilo Pempeit und Liselotte Eder tritt sie – beginnend mit dem Kurzfilm "Das kleine Chaos" (1967) – in vielen Filmen ihres Sohnes auf, 1971 bis 1978 Geschäftsführerin von Fassbinders Produktionsfirma Tango-Film. Nach Fassbinders Tod 1982 gründet sie 1986 die Rainer Werner Fassbinder Foundation, deren Leitung sie 1992 Juliane Lorenz überträgt. Am 7. Mai 1993 stirbt Liselotte Eder nach längerer Krankheit in München.

 

FILMOGRAFIE

1988
  • Darsteller
1980
  • Darsteller
1978/1979
  • Darsteller
  • Geschäftsführung
1977/1978
  • Mitwirkung
1976/1983
  • Darsteller
1976/1977
  • Darsteller
1975/1976
  • Darsteller
1975
  • Darsteller
1974/1975
  • Darsteller
1973/1974
  • Darsteller
1973/1974
  • Darsteller
1973/1974
  • Darsteller
1973
  • Darsteller
1972-1974
  • Darsteller
1972
  • Darsteller
1972
  • Darsteller
1970
  • Darsteller
1969
  • Darsteller
1967
  • Darsteller