• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Final Stage

Deutschland 2016/2017 Kurz-Spielfilm

Inhalt

Die Gegenwart, die reine Gegenwart und nichts als die Gegenwart: Ein Jugendlicher auf einer Fußgängerbrücke, ein Bus fährt ab, der Freund ist weg. Anschließend eine majestätisch anmutende Parade durch ein Einkaufszentrum. Diese zentrale Einstellung des Films ist ein fragiler Balanceakt zwischen dokumentarischer Beobachtung und subtiler Inszenierung.

 

Eine offensichtliche Spaltung von Bild und Ton lässt das Geschehen nurmehr als Konstrukt einer vermeintlich vertrauten Realität erscheinen. Der Gang des Jungen – und auch der Lauf des Films – sind eingebettet in eine maximal pathetische und minimal narrative Dramaturgie der Farben. Leuchtende Flächen leiten die einzelnen Sequenzen ein: Blau. Grün. Gelb. Orange. Rot.

Quelle: 67. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
27 min
Format:
DCP, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe
Aufführung:

Uraufführung (DE): 17.02.2017, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino

Titel

  • Originaltitel (DE) Final Stage

Fassungen

Original

Länge:
27 min
Format:
DCP, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe
Aufführung:

Uraufführung (DE): 17.02.2017, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino

Auszeichnungen

First Steps Awards 2017
  • First Steps Award, Mittellange Spielfilme
Berlinale 2017
  • Sonderpreis