Träume sind wie wilde Tiger

Deutschland 2020/2021 Spielfilm

Inhalt

Der zwölfjährige Ranji lebt in Mumbai und hat einen Traum: Wenn er groß ist, will er als Bollywood-Star Karriere machen, genau wie sein Idol Amir Roshan. Als er jedoch mit seinen Eltern von Indien nach Deutschland ziehen muss, weil der Vater dort eine neue Stelle antritt, scheint dieses Ziel in weite Ferne zu rücken. Zwischen Berlin und Bollywood liegen Welten. Doch Ranji gibt nicht auf. Als er von einem großen Casting für den neuesten Film Roshans erfährt, wittert er seine Chance. Mit einem selbstgedrehten Bewerbungsvideo will er sich für die nächste Runde im Mumbai qualifizieren. Dazu braucht er gemäß den Vorgaben jedoch eine Partnerin. Nach allerlei Turbulenzen findet er in der gleichaltrigen Nachbarstochter Toni schließlich eine unerwartete Verbündete. Zwischen Schulstress und Zoff mit gemeinen Bullys versuchen die beiden, den Videodreh in die Tat umzusetzen – um dann hoffentlich auch nach Mumbai zu reisen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Continuity

Kamera

Kamera-Assistenz

Farbkorrektur

Visuelle Effekte

Kamera-Bühne

Szenenbild

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Schnitt-Assistenz

Synchron-Ton-Schnitt

Ton-Assistenz

Mischung

Stunt-Koordination

Darsteller

Produktionsfirma

Co-Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 02.03.2020 - 04.08.2020: Mumbai, Halle (Stadthalle), Leipzig (Zoo Gondwanaland und Flughafen), Weimar und Berlin
Länge:
96 min
Format:
DCP, 1:2,35 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.08.2021, 208063, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): September 2021, Schwerin, Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern;
Kinostart (DE): 03.02.2022

Titel

  • Arbeitstitel (DE) Curry ist nichts für Schwächlinge
  • Originaltitel (DE) Träume sind wie wilde Tiger
  • Weiterer Titel (eng) Dreams Are Like Wild Tigers

Fassungen

Original

Länge:
96 min
Format:
DCP, 1:2,35 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.08.2021, 208063, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): September 2021, Schwerin, Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern;
Kinostart (DE): 03.02.2022

Auszeichnungen

Bayerischer Filmpreis 2022
  • Bester Kinder-und Jugendfilm
Kinofest Lünen 2021
  • Rakete, Kinder- und Jugendfilm