Poll

Deutschland Österreich Estland 2009/2010 Spielfilm

Inhalt

Juni 1914. Die 14-jährige Oda von Siering kehrt zu ihrer Familie an die baltische Ostseeküste zurück, eine entlegene Provinz des Zarenreiches, in der Deutsche, Russen und Esten einander misstrauisch belauern.

Oda begleitet die sterblichen Überreste ihrer Mutter, mit der sie bis zu deren Tod in Berlin lebte. Auf Poll, dem Gut der adeligen deutschbaltischen Familie, trifft das temperamentvolle und etwas altkluge Mädchen auf eine Gesellschaft, die inmitten eines porösen Idylls ihrem Zusammenbruch entgegengeht. Ihr Vater Ebbo, ein verschrobener Arzt und Hirnforscher, widmet sich fanatisch seinen von der akademischen Lehre missachteten Studien; ihre somnambule Tante Milla ist in eine Affäre mit dem schroffen Verwalter Mechmershausen verstrickt; Cousin Paul, junger Kadett der russischen Armee, macht der herablassenden Verwandten ungeschickt den Hof.

Als Oda in einem verlassenen Nebengebäude zufällig einen von zaristischen Truppen schwer verwundeten estnischen Anarchisten findet, entscheidet sie aus einem romantischen Impuls heraus, ihm zu helfen. Obwohl die Entdeckung des namenlosen Verletzten, der sich nur "Schnaps" nennt, dramatische Konsequenzen für ihre Angehörigen und sie selbst haben könnte…

Quelle: Internationale Hofer Filmtage 2010

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Kamera

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Drehbuch

Kamera

Kameraführung

Standfotos

Beleuchter

Szenenbild

Set Dresser

Storyboard

Innenrequisite

Kostüme

Schnitt

Ton-Assistenz

Mischung

Spezialeffekte

Stunt-Koordination

Darsteller

Sprecher

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 16.06.2009 - 26.08.2009: Estland
Länge:
3805 m, 139 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.10.2010, 124743, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 16.09.2010, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 06.11.2010, Biberach, FF;
Kinostart (DE): 03.02.2011

Titel

  • Originaltitel (DE) Poll
  • Weiterer Titel The Poll Diaries

Fassungen

Original

Länge:
3805 m, 139 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.10.2010, 124743, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 16.09.2010, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 06.11.2010, Biberach, FF;
Kinostart (DE): 03.02.2011

Auszeichnungen

Verband der deutschen Filmkritik 2012
  • Beste Kamera
2011
  • Deutscher Kamerapreis, Kinospielfilm
Europäisches Filmfest, Bukarest 2011
  • Bester Film
Deutscher Filmpreis 2011
  • Lola, Bestes Szenenbild
  • Lola, Bester Nebendarsteller
  • Lola, Bestes Kostümbild
  • Lola, Beste Kamera
Bayerischer Filmpreis 2011
  • Beste weibliche Nachwuchsdarstellerin
  • Bestes Szenenbild
  • Bester männlicher Darsteller
Tallinn Black Nights Film Festival 2010
  • Regiepreis
FBW 2010
  • Prädikat: besonders wertvoll
Filmfestspiele Biberach 2010
  • Goldener Biber
Festival Internazionale del Film di Roma 2010
  • Spezialpreis der Jury
  • Beste Musik