• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Meine Tochter Anne Frank

Deutschland 2014/2015 TV-Spielfilm

Inhalt

"Meine Tochter Anne Frank" beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Anne und ihrem Vater Otto Frank und mit dem Verrat an den acht Hinterhausbewohnern.

Mit neuem, bisher unveröffentlichtem Archivmaterial und anhand von Interviews mit Zeitzeugen werden Annes enge Verbindung zu ihrem Vater und die Belastungen, die ein Leben im Untergrund mit sich bringt, deutlich. Otto Frank überlebte als einziger der Bewohner des Hinterhauses das KZ Auschwitz und kehrte 1945 nach Amsterdam zurück.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Continuity

Kameraführung

Standfotos

Kamera-Bühne

Art Director

Szenenbild

Ausstattung

Innenrequisite

Kostüme

Ton-Assistenz

Darsteller

Redaktion

Herstellungsleitung

Dreharbeiten

    • 13.05.2014 - 30.05.2014: Berlin, Potsdam, Amsterdam
Länge:
90 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.01.2015, 149402/V, ab 12 Jahre

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 18.02.2015, ARD;
Aufführung (DE): 19.04.2015, Frankfurt am Main, Kino des deutschen Filmmseums

Titel

  • Originaltitel (DE) Meine Tochter Anne Frank

Fassungen

Original

Länge:
90 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.01.2015, 149402/V, ab 12 Jahre

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 18.02.2015, ARD;
Aufführung (DE): 19.04.2015, Frankfurt am Main, Kino des deutschen Filmmseums

Auszeichnungen

Bayerischer Fernsehpreis 2015
  • Nachwuchsförderpreis