Die kommenden Tage

Deutschland 2009/2010 Spielfilm

Inhalt

Die Lebenswege zweier Schwestern in der nahen Zukunft: Während sowohl die Weltwirtschaft und Weltpolitik als auch die Situation in Deutschland zusehends instabil werden und die Gesellschaft auseinanderzubrechen droht, erlebt Laura Kuper ihre große Liebe: Mit Hans, der seinen Anwaltsberuf aufgegeben hat, will sie eine Familie gründen. Da die beiden aber keine gemeinsamen Kinder haben können, muss sie sich zwischen ihrem Kinderwunsch und der Liebe zu Hans entscheiden. Ihre Schwester Cecilia ist unglücklich in Konstantin verliebt, durch den sie in den neu aufkommenden Terrorismus verwickelt wird. Als Mitglied der Gruppe "Schwarze Stürme" soll sie aktiv an der Vernichtung des bestehenden Systems mitarbeiten.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Drehbuch

Kamera

2. Kamera

Steadicam

Optische Spezialeffekte

Licht

Beleuchter

Kostüme

Schnitt

Mischung

Darsteller

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 19.08.2009 - 31.10.2009: Berlin, NRW, Hessen, Tirol
Länge:
3550 m, 129 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.09.2010, 123907, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 04.11.2010

Titel

  • Originaltitel (DE) Die kommenden Tage

Fassungen

Original

Länge:
3550 m, 129 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.09.2010, 123907, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 04.11.2010

Auszeichnungen

Preis der deutschen Filmkritik 2011
  • Beste Musik (ex aequo >Die Fremde<)
FBW 2010
  • Prädikat: besonders wertvoll