• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Der Rote Kakadu

Deutschland 2004-2006 Spielfilm

Inhalt

Dresden, Frühjahr 1961. Der 20-jährige Siggi kommt in die Stadt, um am Theater als Bühnenmaler zu arbeiten. Dort verliebt er sich in die junge, verheiratete Dichterin Luise, die ihn in die faszinierende Welt des berühmt-berüchtigten Tanzlokals "Roter Kakadu" einführt. Während Siggi verzweifelt versucht, gegen seine immer stärker werdenden Gefühle für Luise anzukämpfen, wird die freigeistige Szene des "Roten Kakadus" zusehends von Agenten der Staatssicherheit in die Zange genommen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Steadicam

Standfotos

Titelgrafik

Kostüme

Schnitt

Geräusche-Schnitt

Ton-Assistenz

Mischung

Spezialeffekte

Stunt-Koordination

Darsteller

Produzent

Redaktion

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Erstverleih

Dreharbeiten

    • 27.07.2004 - 20.09.2004: Dresden, Leipzig, Berlin
Länge:
3507 m, 128 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.02.2006, 105191, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 14.02.2006, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 16.02.2006

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Rote Kakadu

Fassungen

Original

Länge:
3507 m, 128 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.02.2006, 105191, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 14.02.2006, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 16.02.2006

Auszeichnungen

IFF Marrakesch 2006
  • Darstellerpreis
  • Golden Star Grand Prix
FBW 2006
  • Prädikat: wertvoll
Bayerischer Filmpreis 2006
  • Bester Nachwuchsdarsteller