• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Der Hauptmann

Deutschland Frankreich Polen 2017 Spielfilm

Inhalt

In den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs findet der junge Gefreite Willi Herold auf der Flucht eine Hauptmannsuniform. Ohne zu überlegen, streift er die ranghohe Verkleidung und die damit verbundene Rolle über. Schnell sammeln sich versprengte Soldaten um ihn – froh, wieder einen Befehlsgeber gefunden zu haben. Aus Angst enttarnt zu werden, steigert sich Herold nach und nach in die Rolle des skrupellosen Hauptmanns und verfällt dem Rausch der Macht. "Der Hauptmann" zeigt auf eindringliche Weise, wie selbst im Chaos der letzten Kriegstage etablierte Befehlsketten und Machtmechanismen funktionieren, und stellt den Zuschauer vor die Frage: Wie würde ich handeln?

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Drehbuch

Ausstattung

Geräusche

Mischung

Toneffekte

Casting

Darsteller

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 10.02.2017 - 12.04.2017: Görlitz, Breslau und Umgebung
Länge:
119 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
s/w, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.12.2017, 173179, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 07.09.2017, Toronto;
Erstaufführung (DE): 22.01.2018, Saarbrücken, Max Ophüls Preis;
Kinostart (DE): 15.03.2018

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Hauptmann

Fassungen

Original

Länge:
119 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
s/w, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.12.2017, 173179, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 07.09.2017, Toronto;
Erstaufführung (DE): 22.01.2018, Saarbrücken, Max Ophüls Preis;
Kinostart (DE): 15.03.2018

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 2018
  • Lola, Beste Tongestaltung
FBW 2017
  • Prädikat: besonders wertvoll
Film Festival San Sebastián 2017
  • Jurypreis, Beste Kamera