• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Der Bär ist los!

Deutschland Tschechien 1999/2000 Spielfilm

Inhalt

Julia ist ganz schön bedient: Anstatt die großen Ferien mit ihrem Vater in China zu verbringen, soll sie in den Böhmerwald zu ihrer Mutter. Nach der Scheidung hat es diese wieder in ihre alte Heimat gezogen, wo sei eine schlecht gehende Pension betreibt - in einem Ort, der auf keiner Landkarte verzeichnet ist. Nicht gerade tolle Aussichten und Julia ist klar, daß diese Sommerferien die mit Abstand langweiligsten ihres Lebens werden. Als dann auch noch ihr Kinderzimmer belegt ist, weil ein schwerreicher Jäger dort untergebracht werden mußte, auf dessen Geld die Mutter angewiesen ist und der von nichts anderem als einem großen Abschuß träumt, ist Julias Stimmung am Gefrierpunkt. Aber....aber....wie so oft kommt alles ganz anders. Gleichzeitig mit Julia trifft ein Wanderzirkus in dem Dorf ein und mit ihm Tom, der Sohn des Zirkusdirektors. Dieser hat nämlich nicht nur Augen für seinen kleinen Bären Joschka sondern auch für Julia. Doch bevor eine Romanze entstehen kann, gilt es, einen ziemlich fiesen Plan zu verhindern. Julias Mutter und Toms Vater wollen Joschka als Jagdobjekt für den reichen Jägersmann missbrauchen um damit ihre Geldsorgen zu verringern. Glücklicherweise wird Julia Zeugin dieses Plans und sofort macht sie sich mit Tom und seinem Bären auf in die Wälder um dem armen Joschka das Leben zu retten. In einer verlassenen Burg beziehen die Kinder samt Bär Quartier. Inzwischen aber ist den Erwachsenen das Verschwinden der Kinder und des Bären aufgefallen. Schuldbewußt machen sich Julias Mutter, Toms Vater sowie sämtliche Zirkusakrobaten und Dorfbewohner auf die Suche. Die sind aber derweil selbst am Suchen. Joschka ist nämlich auch ausgebüxt und so kommt es, daß der Bär vor den Kindern, die Kinder vor den Erwachsenen und die Erwachsenen vor dem Eingeständnis ihrer eigenen Riesendummheit davonlaufen. Zum Glück findet am Ende dann jeder jeden, alles ist gut und auch die Romanze kann endlich beginnen. Von wegen Langeweile im Böhmerwald.

Quelle: Kinderfilm online

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 07.07.1999 - 01.09.1999: Böhmerwald (Tschechien), Berlin
Länge:
2609 m, 95 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 31.01.2000, 83988

Aufführung:

Kinostart (DE): 06.04.2000

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Bär ist los!

Fassungen

Original

Länge:
2609 m, 95 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 31.01.2000, 83988

Aufführung:

Kinostart (DE): 06.04.2000