• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Alles ist Liebe

Deutschland 2014 Spielfilm

Inhalt

Kurz vor Weihnachten in Frankfurt hat eine Reihe höchst unterschiedlicher Menschen mit allerlei Liebes- und Beziehungswirren zu kämpfen. Der Schwerenöter Hannes versucht, sich nach einem aufgeflogenen Seitensprung mit seiner zutiefst verletzten Ehefrau Clara zu versöhnen; die lebenslustige Kiki trifft nach zehn Jahren ihre große Jugendliebe Jan wieder, der inzwischen ein Filmstar ist; der alternde Martin überlegt, wie er zu seiner Frau zurückkehren könnte, die er einst verlassen hat, während der bodenständige Klaus unsicher ist, ob er seinen Freund Viktor wirklich heiraten soll. Ganz andere Probleme hat Kerem, der zwar glücklich verheiratet ist und bald dreifacher Vater sein wird, dessen Frau Simone aber nicht ahnt, dass die Familie kurz vor dem Ruin steht.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Continuity

Drehbuch

Kamera

Kameraführung

Steadicam

Visuelle Effekte

Standfotos

Beleuchter

Kamera-Bühne

Art Director

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Garderobe

Ton-Assistenz

Spezialeffekte

Stunt-Koordination

Casting

Produzent

Dreharbeiten

    • 17.02.2014 - 11.04.2014: Frankfurt am Main, Berlin
Länge:
120 min
Format:
HD, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.11.2014, 148265, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 04.12.2014

Titel

  • Originaltitel (DE) Alles ist Liebe

Fassungen

Original

Länge:
120 min
Format:
HD, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.11.2014, 148265, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 04.12.2014

Auszeichnungen

FBW 2014
  • Prädikat: wertvoll