Morgen werde ich verhaftet

Morgen werde ich verhaftet

Deutschland 1939, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Die Sängerin Giannina Belloni wird erschossen aufgefunden. Da sie sich kurz vorher mit dem Konzertmeister Friedrich Burger getroffen hatte, werden dieser, aber auch seine Frau schwer belastet. Burger lässt sie samt dem Kind zurück und flüchtet, der Mord an der Belloni bleibt ungeklärt.


Zehn Jahre später. Maria Burger hat zurückgezogen mit ihrer Tochter Eva gelebt, die jetzt 18 Jahre alt ist und von Kapellmeister Möbius zur Pianistin ausgebildet wird. Möbius umwirbt die Mutter und möchte sie gerne heiraten. Aber Maria lehnt seine Anträge ab, weil sie immer noch auf ihren Mann wartet. Da kommt Juan Perez mit seinem berühmten Tango-Orchester nach Berlin und zeigt ein auffallendes Interesse an der Familie Burger. Rasch stellt sich heraus: Perez ist Friedrich Burger! Er und Maria scheinen nun einer Verhaftung nicht mehr entgehen zu können. Doch da wird endlich Fritz Möbius als Täter entlarvt. Er hatte damals die Belloni aus Eifersucht erschossen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Karl Heinz Stroux
Drehbuch:E. Hollitzer
Kamera:Karl Hasselmann
Schnitt:Walter Wischniewsky
Musik:Franz Doelle
  
Darsteller: 
Käthe DorschMaria Burger
Gisela UhlenTochter Eva Burger
Ferdinand MarianJuan Perez
Paul KlingerDr. Walter Felden
Will DohmProf. Hugo Möbius
Paul DahlkeKriminalkommissar Brinkmann
Kurt VespermannJack I. Brown
Karl HellmerErich Krengel
Ingolf KuntzeDirektor Bendorf
Fritz KlaudiusKriminalsekretär Hartwig
Lissy ArnaSängerin Giannina Belloni
Ursula DeinertTänzerin Chiquita
Ruth von Enkevort
Rolf Rolphs
Eva Klein-Donath
Karl Swinburne
Hans Hattesen
Eugen von Bongardt
Babsi Reckewell
Hilde Tonke
Theo Brandt
  
Produktionsfirma:Euphono-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Franz Vogel

Alle Credits

Regie:Karl Heinz Stroux
Regie-Assistenz:Ludo Gerwald
Drehbuch:E. Hollitzer
hat Vorlage:Arno Alexander (Roman)
Kamera:Karl Hasselmann
Standfotos:Josef Höfer
Bauten:Robert Herlth, Hans Luigi
Maske:Arnold Jenssen, Gerda Scholz-Grosse
Kostüme:Charlotte Gohlke
Garderobe:Fritz Schilling, Ida Revelli
Schnitt:Walter Wischniewsky
Ton:Oskar Haarbrandt
Musik:Franz Doelle
Dirigent:Franz Doelle
  
Darsteller: 
Käthe DorschMaria Burger
Gisela UhlenTochter Eva Burger
Ferdinand MarianJuan Perez
Paul KlingerDr. Walter Felden
Will DohmProf. Hugo Möbius
Paul DahlkeKriminalkommissar Brinkmann
Kurt VespermannJack I. Brown
Karl HellmerErich Krengel
Ingolf KuntzeDirektor Bendorf
Fritz KlaudiusKriminalsekretär Hartwig
Lissy ArnaSängerin Giannina Belloni
Ursula DeinertTänzerin Chiquita
Ruth von Enkevort
Rolf Rolphs
Eva Klein-Donath
Karl Swinburne
Hans Hattesen
Eugen von Bongardt
Babsi Reckewell
Hilde Tonke
Theo Brandt
  
Produktionsfirma:Euphono-Film GmbH (Berlin)
im Auftrag von:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Robert Wuellner)
Produzent:Franz Vogel
Herstellungsleitung:Robert Wuellner
Aufnahmeleitung:Carl Ludwig Löffert, Fritz Brix
Dreharbeiten:02.1939-04.1939:
Erstverleih:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin)
Länge:2248 m, 82 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 15.12.1949, 00628, Uneingeschränkt
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.06.1939, Berlin, Tauentzien-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Morgen werde ich verhaftet

Fassungen

Original

Länge:2248 m, 82 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 15.12.1949, 00628, Uneingeschränkt
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.06.1939, Berlin, Tauentzien-Palast
 

Prüffassung

Länge:2340 m, 85 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 03.06.1939, B.51717, Jugendverbot
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche