10 Sekunden

10 Sekunden

Deutschland 2007/2008, Spielfilm

Inhalt

Inspiriert von einem realen Fall aus dem Jahr 2002 erzählt "10 Sekunden" von einem furchtbaren Flugzeugunglück – und von den traumatischen Nachwirkungen, die es noch ein Jahr später auf eine Reihe von Personen hat, die in verschiedener Weise mit dem Unfall zu tun hatten. Da ist zum Beispiel der Fluglotse, der sich für den Tod der 83 Flugzeuginsassen verantwortlich fühlt; den Polizisten Harald, der am Unglücksort im Einsatz war und seither von Alpträumen geplagt wird; und einen jungen Mann namens Erik, der seine Familie verloren hat und seinen Schmerz durch eine Affäre zu verdrängen sucht.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Nicolai Rohde
Regie-Assistenz:Ires Jung
Drehbuch:Nicolai Rohde, Sven S. Poser, Sönke Lars Neuwöhner
Kamera:Hannes Hubach
Kamera-Assistenz:Daniel Goldmann, Helmut van der Wielen
Steadicam:Sebastian Meuschel
Standfotos:Nik Konietzny
Licht:Gregor Havenith
Szenenbild:Yeşim Zolan
Ausstattung:Tina Reichelt (Set Decorator)
Innenrequisite:David Thummerer
Bühne:Stephan von Tresckow, Lisa Kumpf
Maske:Anna von Gwinner, Kerstin Gaecklein
Kostüme:Almut Stier
Ton-Schnitt:Kai-Uwe Koch
Ton:Till Röllinghoff
Ton-Assistenz:Marc Meusinger
Mischung:Jörg Höhne
Casting:Sigrid Emmerich
Musik:Rainer Oleak
  
Darsteller: 
Marie BäumerFranziska
Sebastian BlombergHarald
Filip PeetersEric
Hannah HerzsprungDaniela
Wolfram KochMarkus
Anna LoosSvenja
Harald SchrottClemens
Rolf KaniesEbi Koch
  
Produktionsfirma:Moneypenny Filmproduktion GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
in Zusammenarbeit mit:Arte G.E.I.E. (Straßburg)
Produzent:Anne Leppin, Sigrid Hoerner
Redaktion:Andreas Schreitmüller (Arte), Lucas Schmidt (ZDF)
Produktionsleitung:Martin Heisler, Katharina Rinderle (Assistenz)
Aufnahmeleitung:Olaf Kirbach, Levke Palm (Set)
Produktions-Koordination:Katharina Rinderle
Dreharbeiten:30.04.2007-15.06.2007: Leipzig
Erstverleih:Alamode Filmverleih (München)
Filmförderung:Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:90 min
Format:Super16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.09.2008, 115360, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 02.10.2008

Titel

Originaltitel (DE) 10 Sekunden
Arbeitstitel (DE) Der Lotse

Fassungen

Original

Länge:90 min
Format:Super16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.09.2008, 115360, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 02.10.2008
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

1.893 (Stand: Oktober 2008)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche