Wuff - Folge dem Hund

Deutschland 2017/2018 Spielfilm

Inhalt

Im Mittelpunkt des Films steht eine Reihe von Großstädtern, deren Leben und Beziehungen von ihren vierbeinigen Freunden beeinflusst werden. Da ist zum Beispiel die Journalistin Ella, die sich einen putzigen Mischlingshund namens Bozer zulegt, nachdem sie von ihrem Freund Oscar verlassen wurde. Allerdings reißt der Vierbeiner gerne aus, was Ella unverhofft in die Arme des attraktiven Daniel führt. Derweil fühlt der Ex-Profifußballer Oli sich leicht überfordert, als er sich unerwartet um die Hündin Elfriede kümmern muss. Also besucht er einen Kurs der Hundetrainerin Silke, die ihm auch jenseits ihrer Expertise sehr sympathisch ist. Dann ist da noch Cecile, die eigentlich kurz vor der Scheidung von ihrem Mann Max steht – wenn da nicht der kluge Vierbeiner Simpson wäre. Die Katzenbesitzerin Lulu hat indes ein ganz anderes Problem: Ihr neuer Schwarm, Prof. Dr. Seligmann, ist ein eingefleischter Hundeliebhaber. Ob das funktionieren kann?

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Dramaturgie

Kameraführung

Steadicam

Standfotos

Art Director

Szenenbild

Innenrequisite

Kostüme

Schnitt

Mischung

Casting

Musik

Musik-Beratung

Darsteller

Executive Producer

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 06.09.2017 - 30.10.2017: Berlin, Altenfeld (Thüringen), Weimar
Länge:
114 min
Format:
DCP, 1:2,35 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.07.2018, 180877, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 25.10.2018

Titel

  • Originaltitel (DE) Wuff - Folge dem Hund
  • Arbeitstitel Alles Wuff
  • Weiterer Titel (DE) Wuff

Fassungen

Original

Länge:
114 min
Format:
DCP, 1:2,35 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.07.2018, 180877, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 25.10.2018