Petting statt Pershing

Deutschland 2016-2018 Spielfilm

Inhalt

Die westdeutsche Provinz, 1983: Ursula ist 17 und lebt mit ihren spießigen Eltern Inge und Helmut, ihrem Großvater und ihrem kleinen Bruder Justus in einer verschlafenen Kleinstadt. Ganz allmählich machen sich aber auch dort die Ideale der 68er-Bewegung bemerkbar – so etwa in Gestalt des neuen Lehrers Siegfried Grimm. Der charismatische Pädagoge bietet Kurse zur "Selbstbefreiung" an, engagiert sich gegen Atomenergie und militärisches Wettrüsten und organisiert gewaltfreie Proteste. Mit seiner progressiven, mitreißenden Art schindet Grimm vor allem bei den Frauen des Orts mächtig Eindruck. Auch Ursula verknallt sich bis über beide Ohren in den Lehrer. Schließlich muss sie jedoch erkennen, dass Grimm weniger ein sensibler Weltverbesserer ist als vielmehr ein Frauenheld, der nur hohle Phrasen drischt. In einer Mischung aus Wut, Verletztheit und Enttäuschung sinnt sie auf Rache.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Darsteller

Alle Credits

Länge:
97 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.11.2018, 179674, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.10.2018, Hof, Hofer Filmtage

Titel

  • Arbeitstitel (DE) Es ist aus, Helmut
  • Originaltitel (DE) Petting statt Pershing
  • Weiterer Titel Ursula Mayer gegen den Rest der Welt
  • Weiterer Titel That's It, Helmut

Fassungen

Original

Länge:
97 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.11.2018, 179674, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.10.2018, Hof, Hofer Filmtage