• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Manila

Deutschland 1998-2000 Spielfilm

Inhalt

Am internationalen Flughafen von Manila sitzen mehrere Touristengruppen fest. Seit Stunden warten sie vergeblich auf ihren Rückflug nach Deutschland, der immer wieder ohne Begründung aufgeschoben wird. Anfangs ist die Stimmung noch heiter bis ausgelassen. Man vertreibt sich die Zeit mit Gratisdrinks und Urlaubserzählungen. Menschen unterschiedlichster sozialer Herkunft und Temperamente treffen aufeinander: Aussteiger und Bildungsbürger, Snobs und Arbeiter. Mit Mühe versucht eine Repräsentantin der Fluggesellschaft die Wartenden bei Laune zu halten. Doch die Anspannung und Aggressivität unter den "Gefangenen von Manila" steigt unablässig.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 29.10.1998 - 14.12.1998: Bad Oldesloe, Hamburg, Manila, Frankfurt am Main
Länge:
3150 m, 115 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 02.02.2000, 84006, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 29.06.2000

Titel

  • Originaltitel (DE) Manila

Fassungen

Original

Länge:
3150 m, 115 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 02.02.2000, 84006, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 29.06.2000

Auszeichnungen

IFF Locarno 2000
  • Silberner Leopard
Bayerischer Filmpreis 2000
  • Bestes Drehbuch