Kleinruppin Forever

Deutschland 2003/2004 Spielfilm

Inhalt

Während eines Schulausflugs in die DDR Mitte der 1980er Jahre trifft der verzogene Bremer Schnösel Tim seinen ihm bis dahin unbekannten Zwillingsbruder Ronnie. Durch einen Trick Ronnies kommt es für Tim zu einem unfreiwilligen Rollentausch: Ronnie fährt mit der Klasse seines Bruders nach Bremen zurück, während Tim in Kleinruppin hängen bleibt. Als er die Gelegenheit bekommt, ebenfalls in den Westen zu "flüchten", steht Tim vor einer schweren Entscheidung, denn mittlerweile hat er sich in ein Mädchen aus der DDR verliebt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Requisite

Kostüme

Schnitt

Geräusche-Schnitt

Ton-Design

Ton-Assistenz

Geräusche

Darsteller

in Co-Produktion mit

Produzent

Co-Produzent

Executive Producer

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 03.06.2003 - 21.07.2003: Bremen, Wittenberge, Sachsen-Anhalt
Länge:
2816 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.02.2004, 97071, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Aufführung (DE): 08.02.2004, Berlin, IFF - Filmmarkt;
Kinostart (DE): 09.09.2004

Titel

  • Originaltitel (DE) Kleinruppin Forever
  • Verleihtitel Kleinruppin

Fassungen

Original

Länge:
2816 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.02.2004, 97071, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Aufführung (DE): 08.02.2004, Berlin, IFF - Filmmarkt;
Kinostart (DE): 09.09.2004