• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Kein Sex ist auch keine Lösung

Deutschland 2010/2011 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Mia Morgowski aus dem Jahr 2008. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der erfolgreiche Werber Tom. Er ist ein echter Herzensbrecher, der Frauen erobert und nach kurzer Zeit wieder fallen lässt. Bis er Elisa kennen lernt. Sie fängt in seiner Agentur an, ist smart, hübsch, selbstbewusst – und reagiert in keiner Weise auf Toms Masche. Aber auch in seinem Freundes- und Familienkreis läuft in Sachen Sex und Liebe plötzlich alles irgendwie aus dem Ruder. Sein Kumpel Vince findet seine Frau ausgerechnet in Toms Bett wieder, seine beste Freundin Paule verwandelt sich vom kumpelhaften Mädchen in eine Sexbombe, als sie sich in einen schicken Anzugträger verliebt, und sein Freund Luke lernt von Toms Mutter, dass kein Sex auch keine Lösung ist. Damit nicht genug, stellt sich heraus, dass die Agentur vor der Pleite steht. Kurzum: Alles deutet darauf hin, dass Toms Leben im Begriff ist, sich grundlegend zu verändern.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Kamera

Steadicam

Standfotos

Beleuchter

Kamera-Bühne

Außenrequisite

Innenrequisite

Garderobe

Ton-Assistenz

Stunt-Koordination

Produzent

Co-Produzent

Herstellungsleitung

Geschäftsführung

Dreharbeiten

    • 12.10.2010 - 29.11.2010: Hamburg, Niedersachsen, Hessen
Länge:
3468 m, 127 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.10.2011, 129814, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Aufführung (DE): 14.09.2011, Oldenburg, Filmfestival;
Kinostart (DE): 01.12.2011

Titel

  • Originaltitel (DE) Kein Sex ist auch keine Lösung

Fassungen

Original

Länge:
3468 m, 127 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 13.10.2011, 129814, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Aufführung (DE): 14.09.2011, Oldenburg, Filmfestival;
Kinostart (DE): 01.12.2011