• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Kein Bund für's Leben

Deutschland 2006/2007 Spielfilm

Inhalt

Obwohl er sich alle möglichen Ausreden und Finten zurecht gelegt hat, wird der Abiturient Basti nach der Musterung zum Wehrdienst eingezogen – genauer gesagt transportieren ihn die Feldjäger höchstpersönlich von seiner Abi-Feier in die Kaserne. Dort warten bereits schikanöse Vorgesetzte mit unsinnigen Befehlen und grotesken Manövern auf den Neuankömmling. Zum Glück aber ist Basti nicht der einzige, der keine Lust auf Kriegsspiele hat. Gemeinsam mit seinen chaotischen Zimmergenossen versucht er fortan, sich die Zeit beim Bund so locker wie möglich zu gestalten. Erst als sie in einem Freundschaftsmanöver gegen eine Einheit muskelbepackter US-GIs antreten sollen, wird der Ehrgeiz der widerwilligen Soldaten geweckt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Kamera

Steadicam

Standfotos

Kamera-Bühne

Maske

Kostüme

Schnitt

Geräusche

Mischung

Musikalische Leitung

Darsteller

Redaktion

Ausführender Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • September 2006 - November 2006: München und Umgebung
Länge:
2468 m, 90 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.08.2007, 110918, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 30.08.2007

Titel

  • Arbeitstitel (DE) Der Bund fürs Leben - Sie kommen Deutschland zu retten!
  • Arbeitstitel (DE) Die Stube 54 - Bundeswehrkomödie
  • Originaltitel (DE) Kein Bund für's Leben
  • Schreibvariante (DE) Kein Bund fürs Leben

Fassungen

Original

Länge:
2468 m, 90 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.08.2007, 110918, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 30.08.2007