Kalt ist der Abendhauch

Deutschland 1999/2000 Spielfilm

Inhalt

Die Verfilmung von Ingrid Nolls gleichnamigen Roman-Bestseller führt mit Rückblenden durch persönliche Erinnerungen und damit auch durch 60 Jahre deutscher Geschichte: Charlotte hat beinahe ihr ganzes Leben auf ihre große Liebe gewartet. Hugo jedoch war der Mann ihrer Schwester, und so gingen er und Charlotte getrennte Wege: Hinter ihr liegen der Zweite Weltkrieg, ein Ehemann, Liebhaber, ein Leben als dreifache Mutter und – im wahrsten Sinne des Wortes – eine Leiche im Keller. Mit über 80 trifft sie nun Hugo wieder, der seinerseits zu spät bemerkt hat, dass er und Charlotte füreinander bestimmt gewesen waren – und es auf eine Art noch immer sind: "Vielleicht braucht es ein ganzes Leben, um fünf Minuten glücklich sein zu können."

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Steadicam

Szenenbild

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Mischung

Musik

Darsteller

Sprecher

Executive Producer

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 13.09.1999 - 25.11.1999: Berlin und Umgebung, Leipzig
Länge:
3399 m, 124 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.08.2000, 85570, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 21.09.2000

Titel

  • Originaltitel (DE) Kalt ist der Abendhauch

Fassungen

Original

Länge:
3399 m, 124 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.08.2000, 85570, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 21.09.2000