Jesus liebt mich

Deutschland 2011/2012 Spielfilm

Inhalt

Marie besitzt das Talent, sich immer wieder in die falschen Männer zu verlieben. Bei ihrem neuesten Schwarm aber scheint sie endlich einen Volltreffer gelandet zu haben: Der aus Palästina stammende Jeshua ist sensibel, geduldig, kann zuhören und zeigt sich in jeder Lebenslage verständnisvoll und hilfsbereit. Er wirkt zwar auch etwas kauzig, wenn er fremden Menschen spontan die Füße wäscht oder nicht weiß, was eine Tomate ist – aber das spielt für Marie angesichts seiner sonstigen Perfektion keine Rolle. Sie kann ja nicht ahnen, dass Jeshua eigentlich in einer ganz anderen Mission unterwegs ist: Bei ihrem neuen Freund handelt es sich nämlich um keinen Geringeren als den Sohn Gottes. Im Auftrag seines Vaters soll er auf der Erde die Apokalypse vorbereiten. Bis zum folgenden Dienstag hat Marie noch Zeit, um Gottes Sohn zu "bekehren" und den Weltuntergang abzuwenden.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Dramaturgie

Kamera-Assistenz

Steadicam

Visuelle Effekte

Beleuchter

Szenenbild

Ausstattung

Innenrequisite

Garderobe

Schnitt

Ton-Design

Geräusche

Mischung

Produktionsleitung

Produktions-Assistenz

Produktions-Koordination

Post-Production

Dreharbeiten

    • 27.04.2011 - 23.06.2011: Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern
Länge:
100 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.12.2012, 136056, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 20.12.2012

Titel

  • Originaltitel (DE) Jesus liebt mich
  • Weiterer Titel (DE) Jesus Loves Me

Fassungen

Original

Länge:
100 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.12.2012, 136056, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 20.12.2012

Auszeichnungen

Jupiter Award 2013
  • Publikumspreis, Bester Film national
FBW 2012
  • Prädikat: wertvoll