• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Frau Müller muss weg

Deutschland 2014/2015 Spielfilm

Inhalt

Chaos beim Elternabend: Mehrere Kinder haben eine ganze Reihe wenig erfreulicher Zensuren im Zeugnis stehen, weshalb die besorgten Eltern um die Zukunft ihrer Sprösslinge fürchten. Also wird ein Treffen mit der Klassenlehrerin Frau Müller anberaumt. Man gibt sich zunächst diplomatisch, aber das Ziel der Übung ist klar: Frau Müller muss weg! Denn so unterschiedlich die sozialen Milieus der Eltern auch sind, von der knallharten Karrierefrau über einen Arbeitslosen bis zum Elternpaar eines Hochbegabten – Einigkeit herrscht bei der Meinung, dass allein die Pädagogin die Schuld an der Leistungsmisere trägt. Allerdings denkt Frau Müller gar nicht daran die Klasse abzugeben. Stattdessen konfrontiert sie die Helikoptereltern mit den bitteren Wahrheiten über ihre Sprösslinge.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

FilmkritikerX
Kammerspielartig mit Luft nach oben
Was Sönke Wortmann hier abliefert ist bestenfalls Mittelmaß. Wieso es einen bayrischen Filmpreis für "Bestes Drehbuch" gab, ist mir bei dieser klischeebehafteten, unplausbilen, albernen Komödie Rätsel. Sicher eine nette, unterhaltsame Geschichte, aber bestenfalls für einen TV-Nachmittag, an dem man nichts besseres zu tun hat. Die Geschichte schleppt sich mit Dialogen durch den Beginn, die nicht wirklich neu und phantasievoll sind. Dass die Protagonisten die Lehrerin in jedem Winkel der Schule suchen, ist total merkwürdig, die Kakaoszene schlechtester Slapstick. "Besonders wertvoll" ist hier bestenfalls die Tatsache, dass der Film irgendwann zu Ende geht, denn die letzten Minuten sind das einzig gute an dem Streifen.

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 05.03.2014 - 17.04.2014: Köln, Dresden
Länge:
88 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.10.2014, 147602, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 15.01.2015

Titel

  • Originaltitel (DE) Frau Müller muss weg

Fassungen

Original

Länge:
88 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.10.2014, 147602, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 15.01.2015

Auszeichnungen

Club der Berliner Filmjournalisten 2016
  • Ernst-Lubitsch-Preis
Romy 2015
  • Goldene Romy
Bayerischer Filmpreis 2015
  • Pierrot, Bestes Drehbuch
FBW 2014
  • Prädikat: besonders wertvoll