Every Thing Will Be Fine

Deutschland Kanada Norwegen Schweden 2012-2015 Spielfilm 3D

Inhalt

Als der Schriftsteller Tomas in einen Unfall verwickelt wird, bei dem ein Kind stirbt, traumatisiert ihn dieses Erlebnis. Obwohl ihn keine direkte Schuld trifft, leidet er über Jahre hinweg an tiefen Schuldgefühlen – auch seine Beziehung leidet schwer darunter und zerbricht schließlich daran. Tomas' gesamtes Leben scheint aus den Fugen zu geraten. Eines Tages beschließt Tomas, Kontakt zur Mutter des Kindes aufzunehmen.

Über einen Zeitraum von 12 Jahren hinweg erzählt der Film seine Geschichte von Schuld und der Suche nach Vergebung.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Production Design

Art Director

Maske

Kostüme

Darsteller

Produzent

Executive Producer

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 12.08.2013 - 31.01.2014: Montreal
Länge:
119 min
Format:
HD, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.03.2015, 150680, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 17.02.2015, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 02.04.2015

Titel

  • Originaltitel (DE) Every Thing Will Be Fine

Fassungen

Original

Länge:
119 min
Format:
HD, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.03.2015, 150680, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 17.02.2015, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 02.04.2015

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 2016
  • Lola, Beste Filmmusik
FBW 2015
  • Prädikat: besonders wertvoll