• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Ehestreik

Deutschland 1935 Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Hanni, die neue Kellnerin, verdreht allen Männern im Dorf den Kopf. Aufgewiegelt von der vermeintlich frommen und sittsamen Kramerswitwe, treten die Frauen in den Ehestreik. Doch die Männer lassen sich nicht davon abhalten, das Wirtshaus zu besuchen. Da alle mit Hanni tanzen wollen und diese bereitwillig mitmacht, rast der Wirt vor Eifersucht, denn er hat sich in seine hübsche Kellnerin verliebt. Da kommt heraus, dass die Kramerswitwe doch nicht so sittenstreng ist wie angenommen, und der Ehestreik wird beendet. – Bayrischer Bauernschwank.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Kamera

Schnitt

Liedtexte

Darsteller

Herstellungsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • Bayrischzell
Prüfung/Zensur:

Prüfung: 29.05.1935

Aufführung:

Uraufführung: 31.05.1935

Titel

  • Originaltitel (DE) Ehestreik

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:

Prüfung: 29.05.1935

Aufführung:

Uraufführung: 31.05.1935