• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Superbullen

Deutschland 2009-2011 Spielfilm

Inhalt

Nach "Voll normaaal" und "Ballermann 6" der dritte Leinwandulk mit den trotteligen Freunden Tommie und Mario aus Köln-Kalk. Diesmal stehen die beiden als dümmste Polizisten Deutschlands kurz vor ihrer Entlassung. Dann aber bekommen sie die Chance, doch noch zu beweisen, was für großartige Kriminalisten sie sind: Der Geißbock "Hennes", geliebtes Maskottchen des 1. FC Köln, ist entführt worden – und ohne den Glücksbringer können die Kicker den Pokalsieg vergessen. Tommie und Mario nehmen die Spur des Entführungsopfers auf und begeben sich auf eine chaotische Suche, die sie quer durch Deutschland bis nach München führt – denn die beiden sind überzeugt, dass Hennes nur in München sein kann, beim FC Bayern, dem Gegner Kölns im Pokalfinale.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Kamera

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Continuity

Kamera

Steadicam

Standfotos

Kamera-Bühne

Set Dresser

Außenrequisite

Innenrequisite

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Stunt-Koordination

Stunts

Casting

Darsteller

Produzent

Co-Produzent

Executive Producer

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Assistenz

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 11.08.2009 - 24.09.2009: München, Köln
Länge:
2329 m, 85 min
Format:
35mm, 19:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.12.2010, 125667, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 06.01.2011

Titel

  • Weiterer Titel (DE) Die Superbullen - Immer Freund und Helfer!
  • Originaltitel (DE) Die Superbullen
  • Untertitel (DE) Sie kennen keine Gnade

Fassungen

Original

Länge:
2329 m, 85 min
Format:
35mm, 19:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.12.2010, 125667, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 06.01.2011