Der Würger von Schloß Blackmoor

BR Deutschland 1963 Spielfilm

Inhalt

Lucius Clark sollte eigentlich ein glücklicher Mann sein: Aus den afrikanischen Kolonien nach England zurückgekehrt, hat er sich auf Schloss Blackmoor eingemietet und soll noch dieses Jahr in den Adelsstand erhoben werden. Aber er hat ein dunkles Geheimnis: Einst tötete er seinen besten Freund und Untergebenen Charles Mannings, mit dessen Frau er ein Verhältnis hatte. Wertvolle Rohdiamanten, die er Mannings gestohlen hat, hält er jetzt im Schloss versteckt und versucht von dort aus, sie zu Geld zu machen. Aber er hat einen Feind: Ein maskierter Rächer will die Diamanten an sich bringen und erwürgt jeden, der versucht, sie aus dem Schloss zu schaffen. Den Opfern ritzt er ein "M" auf die Stirn. Inspektor Mitchell von Scotland Yard findet heraus, dass der Mörder nur neun Finger hat – genau wie Clark! – Gruselkrimi nach Edgar-Wallace-Sohn Bryan.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Musik

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Kostüme

Musik

Darsteller

Sprecher

Produktionsfirma

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 05.04.1963 - 17.05.1963: Berlin; CCC-Studios Berlin-Spandau
Länge:
2388 m, 87 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
s/w, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.06.1963, 30373, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 21.06.1963, Köln, Ufa-Palast;
TV-Erstsendung (DE AT CH): 28.08.1989, 3sat

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Würger von Schloß Blackmoor

Fassungen

Original

Länge:
2388 m, 87 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
s/w, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.06.1963, 30373, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 21.06.1963, Köln, Ufa-Palast;
TV-Erstsendung (DE AT CH): 28.08.1989, 3sat