Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland

Deutschland Frankreich 2008-2010 Animationsfilm

Inhalt


In seinem ersten Kinofilm muss das aus dem Fernsehen seit 50 Jahren bekannte und beliebte Sandmännchen ein großes Abenteuer bestehen: Der böse Wirbelsturm Habumar hat dem Sandmännchen den Traumsand gestohlen. Nun will er um die Welt reisen und nachts allen Menschen schlechte Träume bringen. Mit Unterstützung des Schlafschafs Nepomuk und des sechsjährigen Miko, dem Enkel von Käpt′n Scheerbart, begibt das Sandmännchen sich auf eine turbulente Reise, um den Traumsand zurückzuholen und Habumar das Handwerk zu legen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Optische Spezialeffekte

Beleuchter

Production Design

Außenrequisite

Animation

Maske

Garderobe

Ton-Design

Geräusche

Mischung

Stunt-Koordination

Musik

Sprecher

Produzent

Co-Produzent

Executive Producer

Line Producer

Herstellungsleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 01.10.2008 - 31.08.2009: Babelsberg
Länge:
2272 m, 83 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby 5.1
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.04.2010, 122364, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.05.2010, Stuttgart, Internationales Trickfilm Festival;
Kinostart (DE): 30.09.2010

Titel

  • Arbeitstitel (DE) Der Sandmann und der verlorene Traumsand
  • Originaltitel (DE) Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland

Fassungen

Original

Länge:
2272 m, 83 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby 5.1
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.04.2010, 122364, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.05.2010, Stuttgart, Internationales Trickfilm Festival;
Kinostart (DE): 30.09.2010

Auszeichnungen

FBW 2010
  • Prädikat: wertvoll
Hessischer Film- und Kinopreis 2008
  • Drehbuchpreis