September

September

Deutschland 2002/2003, Spielfilm

Inhalt

Der Film erzählt von vier Paaren in einer deutschen Großstadt, deren Leben durch die Anschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington verändert werden. Die fiktiven, miteinander verwobenen Handlungsstränge handeln von dem pakistanische Pizzabäcker Ashraf, der sich von seiner schwangeren deutschen Freundin Lena entfremdet; von dem Banker Philipp, der sich von seiner Ehefrau Julia scheiden lassen will; von dem Polizisten Helmer, der finanzielle Sorgen hat und kaum noch Zugang zu seinem Sohn und seiner kranken Frau Susanne bekommt; von dem ambitionierten, in Windeseile zum Fundamentalismus-Experten mutierenden Nachwuchsschriftsteller Felix und dessen Freundin Natascha.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Max Färberböck
Regie-Assistenz:Edgar Kroll, Nicole Häussermann
Drehbuch:Max Färberböck, John von Düffel, Sarah Khan, Matthias Pacht, Moritz Rinke, Maria Scheibelhofer
Kamera:Carl-F. Koschnick
Steadicam:Jörg Widmer
Titelgrafik:Darius Ghanai
Szenenbild:Knut Loewe
Ausstattung:Daniele Drobny (Assistenz)
Requisite:Christoph Kettenring
Maske:Heike Merker, Henny Zimmer
Kostüme:Monika Jacobs
Schnitt:Ewa J. Lind
Ton-Schnitt:Fabian Schmidt (Dialoge), Hanse Warns (Geräusche)
Ton-Design:Frank Kruse
Ton:Frank Kruse
Ton-Assistenz:Bernd von Bassewitz
Geräusche:Carsten Richter
Musik:Dario Marianelli
  
Darsteller: 
Catharina SchuchmannJulia Scholz
Justus von DohnányiPhilipp Scholz
Nina ProllLena
Jörg SchüttaufHelmer
Moritz RinkeFelix Baumberger
Sólveig ArnarsdóttirSusanne
Stefanie StappenbeckNatascha
René IfrahAshraf
Anja KlingSandra
Vincent HeppnerRobert
Aiko PipoPatrick
Haydar ZorluBenjamin Frank
Lili Färberböck
Ercan Durmaz
Leopold Färberböck
  
Produktionsfirma:Moneypenny Filmproduktion GmbH (Berlin), Zero Fiction Film GmbH (Berlin), Max Färberböck Filmproduktion
in Co-Produktion mit:Telepool Europäisches Fernsehprogrammkontor GmbH (München), Distant Dreams Filmproduktion (Berlin), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Martin Hagemann, Max Färberböck
Co-Produzent:Anne Leppin, Caroline von Senden, Käte Ehrmann, Ulrich Caspar
Ausführender Produzent:Sigrid Hoerner
Produktions-Assistenz:Richard Böhringer (Vorbereitung)
Post-Production:Martin Steyer (Mischung)
Dreharbeiten:15.07.2002-15.09.2002: Köln, Hamburg, Berlin
Erstverleih:X Verleih AG (Berlin)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), FilmFörderung Hamburg GmbH (Hamburg), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2994 m, 109 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.06.2003, 94211, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 12.09.2004, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) September

Fassungen

Original

Länge:2994 m, 109 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.06.2003, 94211, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 12.09.2004, ZDF
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche