Meier

Meier

BR Deutschland 1985/1986, Spielfilm

Inhalt

Der gewitzte Tapezierer Meier lebt mit seiner Freundin, der linientreuen Sozialistin Lore, im Ostberlin der 1980er Jahre – und besitzt zwei Pässe. Eigentlich hatte Meier sich die westdeutschen Papiere für eine Weltreise besorgt, dann aber benutzt er den Pass, um illegale Einkäufe in West-Berlin für sein Tapeziergeschäft zu erledigen.

Es beginnt ein schwunghafter deutsch-deutscher Handel mit Raufasertapeten. Die Folgen sind derart gute Arbeitsergebnisse, dass Meier schließlich gar als "Held der Arbeit" gefeiert wird. Als auf dem Höhepunkt der Ehrungen jedoch Meiers illegale Transaktionen offenbar werden, steht die Regierung vor einem Dilemma: Wie kann man einen "Helden der Arbeit" als Verbrecher inhaftieren?

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Peter Timm
Regie-Assistenz:Volker Maria Arend
Script:Elke Kahlow
Drehbuch:Peter Timm
Kamera:Klaus Eichhammer
Kamera-Assistenz:Reiner Lauter, Folkert Oehme
Standfotos:Claudette Barnes
Licht:Ulrich Lotze, Dirk Vossmerbäumer, Dieter Seidel
Ausstattung:Martin Dostal
Requisite:Claus Baiser, Edgar Hinz
Bühne:Heinz Klein
Maske:Eberhard Neufink, Ellen Weiß
Kostüme:Petra Kray
Schnitt:Corina Dietz
Schnitt-Assistenz:Pia Orlando, Lesja Zajac, Angela Freyer
Ton:Jochen Schwarzat
Ton-Assistenz:Jimmy Corcoran
Mischung:Hartmut Eichgrün
Musik:Peter Goldfuß
  
Darsteller: 
Rainer GrenkowitzEduard "Ede"Meier
Nadja EngelbrechtLore
Thomas BestvaterErwin Pfeiffer
Alexander HauffKarl-Heinz "Kalle" Vorwerk
René GramsKlausi
Horst PinnowParteisekretär Kuno
Susanne Schiffmann-GrabeUlla
Dagmar BienerMoni
Joachim KemmerFluchthelfer Kretschmar
Dieter HildebrandtKellner
Wolfgang NuscheOnkel Werner
Edith TeichmannTante Inge
Jürgen KlaußGenosse Lehmann
Ilse RanftGenossin Struntz
Kurt AckermannOberst
Johanna Karl-LoryOma Krause
Klaus MünsterGrenzposten
Eberhard PrüferZöllner
Hans-Jürgen Wolf1. Lederjacke
Charlotte AdamiFrau Karpinski
Tamara RohloffSchöne Frau
Clement de WroblewskyDicker Stasi
Elke KnittelKundin
Bernd LudwigKumpel
Bernd VollbrechtFreizeitlederjacke
Steffen Laube2. Lederjacke
Gerry Beltz Show-BandDie 6 Brummer
Eberhard PrüterCustoms Officer
  
Produktionsfirma:Pro-ject Filmproduktion im Filmverlag der Autoren GmbH (München), Maran Film GmbH & Co. KG (München-Geiselgasteig), Popular-Film GmbH (Leinfelden-Echterdingen), Süddeutscher Rundfunk (SDR) (Stuttgart)
Produzent:Alena Rimbach, Bertram Vetter
Co-Produzent:Hans Kades
Redaktion:Werner Sommer, Bertram Vetter (SDR)
Herstellungsleitung:Herbert Rimbach
Produktionsleitung:Herbert Rimbach
Aufnahmeleitung:Günther Russ, Jörg Grossmann
Geschäftsführung:Uli Adomat
Dreharbeiten:26.08.1985-10.10.1985: Berlin/West
Erstverleih:Filmverlag der Autoren GmbH & Co. Vertriebs KG (München)
Video-Erstanbieter:VCL Communications GmbH (München)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Berliner Filmförderung (Berlin), Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden), Bundesministerium des Innern (BMI), Bonn
Länge:95 min bei 25 b/s
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Fujicolor, Ton
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 14.06.1989, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Meier
Arbeitstitel Zoni Meier

Fassungen

Original

Länge:95 min bei 25 b/s
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Fujicolor, Ton
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 14.06.1989, ARD
 

Prüffassung

Länge:2717 m, 99 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.08.1986, 56273 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 29.01.1986, 56273, ab 12 Jahre / feiertagsfrei