Ernst Thälmann - Sohn seiner Klasse

Ernst Thälmann - Sohn seiner Klasse

DDR 1953/1954, Spielfilm

Inhalt

Der historische Filmbiographie erzählt in propagandistischer Färbung die Geschichte des Hamburger Arbeiters und Vorsitzenden der KPD Ernst Thälmann. Im ersten Teil von 1954 wird die Geschichte von der Novemberrevolution 1918 bis zum Hamburger Aufstand 1923 behandelt.

Im November 1918 erreicht ein Flugblatt die deutschen Soldaten an der Westfront, in dem sie aufgefordert werden, es den russischen Bauern und Arbeitern gleichzutun und gegen ihre Unterdrückung aktiv anzukämpfen. Tählmann, der die Sinnlosigkeit des Krieges schon längst erkannt hat und seine Zeit als unfreiwilliger Soldat fristet, fängt direkt nach seiner Rückkehr in die Heimat an, sich an der Seite seiner Genossen zu engagieren. Der Aufstandsversuch der Arbeiterklasse wird jedoch durch rechte Sozialdemokraten verhindert und es droht eine Entsolidarisierung der Arbeiterklasse. Während die Kluft zwischen Arm und reich immer weiter auseinander klafft, soll das Entladen von Lebensmitteln aus einer Solidaritätssendung von Petrograder Arbeitern durch die Polizei verhindert werden, Thälmann aber schafft es, dass die Waren ausgeladen und verteilt werden. Der Film endet mit dem Hamburger Aufstand im Inflationsjahr 1923. Die weitere Lebensgeschichte Thälmanns wird in "Ernst Thälmann- Führer seiner Klasse" erzählt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Kurt Maetzig
Drehbuch:Willi Bredel, Michael Tschesno-Hell, Kurt Maetzig
Kamera:Karl Plintzner
Schnitt:Lena Neumann
Musik:Wilhelm Neef
  
Darsteller: 
Günther SimonErnst Thälmann
Hans-Peter MinettiFiete Jansen
Erich FranzArthur Vierbreiter
Erika DunkelmannMartha Vierbreiter
Raimund SchelcherKrischan Daik
Gerhard BienertOtto Kramer
Karla RunkehlÄnne Harms
Walter E. FußKarl Born
Rudolf KlixWillbrandt
Hans KleringAsmussen
Robert TröschKuddel Riemöller
Gerhard LauHein Heber
Sergej I. KalininSowjetischer Kapitän
Alexej M. PlesnicowVertreter der sowjetischen Gewerkschaften
Leonid N. RitterSowjetischer Matrose
Wolf KaiserMajor Zinker
Werner PetersHauptmann Quadde
Johannes ArpePolizeisenator Höhn
Karl KendziaAdolf Wahlkeit
Carla HoffmannRosa Thälmann
Hermann DieckhoffDr. Matthies
Hans-Edgar StecherPeter Brinkmann
Werner PledathGeheimrat Hauck
Martin FlörchingerKarl Liebknecht
Judith HarmsRosa Luxemburg
Peter SchornWladimir I. Lenin
Gerd JägerJosef W. Stalin
Karl WeberFriedrich Ebert
Karl BrenkHinnerk
Hans Rose1. Arbeiter um Thälmann
Erich MirekKarl
Erich BrauerFreese
Oskar NeugebauerEddi
Otto-Ernst TickardtMahlmann
Harry StudtOberst vom Geheimdienst
Charlotte KüterFrau mit Revolver
Hannes FischerHauck jun.
Paul PaulsenMcFuller
Wilhelm GröhlBrandler
Karl Lange2. Arbeiter um Thälmann
Hermann Stetza3. Arbeiter um Thälmann
Oswald FoerdererMartin Bünse
Wilfried OrtmannHans Harms
Ursula RöschmannFrau Harms
Lotte LoebingerEmma Kramer
Gisela KretzschmarJunge Arbeiterin aus Dresden
Steffie SpiraClara Zetkin
Arthur PieckWilhelm Pieck
Joe Münch-HarrisNoske
Hans FlösselScheidemann
Karl-Eugen LehnkerringStresemann
Adolf Peter HoffmannHauptmann Alland
Willi SchwabeBerber
Kurt DunkelmannGutsbesitzer Trenow
Frithjof RuedeGeneral Vogt
Harro ten BrookAmerikanischer General
Hans FiebrandtSoldat im Schützengraben
Wilhelm Hinrich HoltzGeschäftsführer im "Kaiserhof"
Heinz-Walter MörkeSänger
Wolf BeneckendorffRussischer Emigrant
Axel TriebelSchwerhöriger General
Ludwig SachsSpitzel
Dorothea ThiesingGemüsefrau
Friedrich GnaßHauswirt
Rudolf FleckGefängniswärter
Walter LendrichHäftling
Hedwig Richards
Paul Funk
Loskutow
Pawel Saizew
Wilhelm Otto Eckhardt
Günther Polensen
Helmuth Frensel
Alfred Bohl
Willi Narloch
Jegorow
Hans Lingen
Werner Dissel
Georg Röhrt
Kurt Sperling
Sonja Haacker
Theo Shall
Eberhard Kraatz
Harry Preuß
Jean Brahn
Nico Turoff
Jochen Thomas
Gerda Müller
Agnes Kraus
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)

Alle Credits

Regie:Kurt Maetzig
Regie-Assistenz:Günter Reisch
Dialog-Regie:Johannes Arpe
Drehbuch:Willi Bredel, Michael Tschesno-Hell, Kurt Maetzig
Szenarium:Michael Tschesno-Hell
Kamera:Karl Plintzner
Optische Spezialeffekte:Ernst Kunstmann
Standfotos:Heinz Wenzel
Bauten:Willy Schiller, Otto Erdmann, Alfred Hirschmeier (Assistenz)
Maske:Mark Rashkow, Marian Babiuch
Kostüme:Walter Schulze-Mittendorff, Ursula Leuschner, Gerhard Kaddatz
Schnitt:Lena Neumann
Ton:Erich Schmidt
Musik:Wilhelm Neef
Dirigent:Wilhelm Neef
  
Darsteller: 
Günther SimonErnst Thälmann
Hans-Peter MinettiFiete Jansen
Erich FranzArthur Vierbreiter
Erika DunkelmannMartha Vierbreiter
Raimund SchelcherKrischan Daik
Gerhard BienertOtto Kramer
Karla RunkehlÄnne Harms
Walter E. FußKarl Born
Rudolf KlixWillbrandt
Hans KleringAsmussen
Robert TröschKuddel Riemöller
Gerhard LauHein Heber
Sergej I. KalininSowjetischer Kapitän
Alexej M. PlesnicowVertreter der sowjetischen Gewerkschaften
Leonid N. RitterSowjetischer Matrose
Wolf KaiserMajor Zinker
Werner PetersHauptmann Quadde
Johannes ArpePolizeisenator Höhn
Karl KendziaAdolf Wahlkeit
Carla HoffmannRosa Thälmann
Hermann DieckhoffDr. Matthies
Hans-Edgar StecherPeter Brinkmann
Werner PledathGeheimrat Hauck
Martin FlörchingerKarl Liebknecht
Judith HarmsRosa Luxemburg
Peter SchornWladimir I. Lenin
Gerd JägerJosef W. Stalin
Karl WeberFriedrich Ebert
Karl BrenkHinnerk
Hans Rose1. Arbeiter um Thälmann
Erich MirekKarl
Erich BrauerFreese
Oskar NeugebauerEddi
Otto-Ernst TickardtMahlmann
Harry StudtOberst vom Geheimdienst
Charlotte KüterFrau mit Revolver
Hannes FischerHauck jun.
Paul PaulsenMcFuller
Wilhelm GröhlBrandler
Karl Lange2. Arbeiter um Thälmann
Hermann Stetza3. Arbeiter um Thälmann
Oswald FoerdererMartin Bünse
Wilfried OrtmannHans Harms
Ursula RöschmannFrau Harms
Lotte LoebingerEmma Kramer
Gisela KretzschmarJunge Arbeiterin aus Dresden
Steffie SpiraClara Zetkin
Arthur PieckWilhelm Pieck
Joe Münch-HarrisNoske
Hans FlösselScheidemann
Karl-Eugen LehnkerringStresemann
Adolf Peter HoffmannHauptmann Alland
Willi SchwabeBerber
Kurt DunkelmannGutsbesitzer Trenow
Frithjof RuedeGeneral Vogt
Harro ten BrookAmerikanischer General
Hans FiebrandtSoldat im Schützengraben
Wilhelm Hinrich HoltzGeschäftsführer im "Kaiserhof"
Heinz-Walter MörkeSänger
Wolf BeneckendorffRussischer Emigrant
Axel TriebelSchwerhöriger General
Ludwig SachsSpitzel
Dorothea ThiesingGemüsefrau
Friedrich GnaßHauswirt
Rudolf FleckGefängniswärter
Walter LendrichHäftling
Hedwig Richards
Paul Funk
Loskutow
Pawel Saizew
Wilhelm Otto Eckhardt
Günther Polensen
Helmuth Frensel
Alfred Bohl
Willi Narloch
Jegorow
Hans Lingen
Werner Dissel
Georg Röhrt
Kurt Sperling
Sonja Haacker
Theo Shall
Eberhard Kraatz
Harry Preuß
Jean Brahn
Nico Turoff
Jochen Thomas
Gerda Müller
Agnes Kraus
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Produktionsleitung:Adolf Fischer
Aufnahmeleitung:Fritz Brix, Hans Mahlich, Kurt Fehling
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:3459 m, 126 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:Agfa Wolfen, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 09.03.1954, Berlin, Friedrichstadt-Palast

Titel

Originaltitel (DD) Ernst Thälmann - Sohn seiner Klasse

Fassungen

Original

Länge:3459 m, 126 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:Agfa Wolfen, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 09.03.1954, Berlin, Friedrichstadt-Palast
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche