Der Läufer von Marathon

Der Läufer von Marathon

Deutschland 1932/1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Liebesgeschichte im Sportlermilieu. Kunstspringerin Lore Steinkopf wird von drei Männern umworben: den Sportstudenten Karl und Georg sowie dem brasilianischen Schwimm-Weltmeister Barrada. Bei den Olympischen Spielen, bei denen Lore die Goldmedaille gewinnt, kocht die Eifersucht zwischen den Männern hoch. Barrada, obgleich verheiratet, ist so vernarrt in Lore, dass er sein Training vernachlässigt und den Wettbewerb verliert. Rasend vor Wut beschuldigt er Lore, und auf einer wahnwitzigen Fahrt überschlägt sich sein Wagen, Barrada wird schwer, Lore leicht verletzt. Die anderen beiden jungen Männer treten im Marathonlauf gegeneinander an. Karl muss wegen Erschöpfung aufgeben, Georg gewinnt den Wettlauf. Aber Lores Herz gehört Karl.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:E. A. Dupont
Drehbuch:Thea von Harbou
Kamera:Eugen Schüfftan
Schnitt:Herbert Selpin
Musik:Giuseppe Becce
  
Darsteller: 
Brigitte HelmLore Steinkopf, Kunstspringerin
Hans BrausewetterKarl Rösicke, Sportstudent
Viktor de KowaGeorg Cornelius, Sportstudent
Ursula GrableyElse Wittig, Lores Freundin
Paul HartmannJosé Barrada, Schwimm-Weltmeister
Trude von MoloEveline, seine Frau
Oscar SaboWalter Franck, Trainer
Carl BalhausHans Huber
Nien Sön LingTschou Ling
Alfred DurraEin Reporter
Werner Finck
Annemarie Korff
Loni Michelis
Anton Pointner
Siegfried Schürenberg
Ludwig Stössel
Eduard von Winterstein
  
Produktionsfirma:Matador-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Marcel Hellmann

Alle Credits

Regie:E. A. Dupont
Regie-Assistenz:Herbert Selpin
Drehbuch:Thea von Harbou
hat Vorlage:Werner Scheff (Roman)
Kamera:Eugen Schüfftan
Kamera-Assistenz:H. W. Gerlach
Standfotos:Eugen Klagemann
Bauten:Ernö Metzner, Erich Zander
Maske:Martin Gericke, Adolf Arnold
Garderobe:Friedrich Wilhelm Großmann, Alice Follet
Schnitt:Herbert Selpin
Ton:Erich Lange
Musik:Giuseppe Becce
Dirigent:Giuseppe Becce
Liedtexte:Hedy Knorr
  
Darsteller: 
Brigitte HelmLore Steinkopf, Kunstspringerin
Hans BrausewetterKarl Rösicke, Sportstudent
Viktor de KowaGeorg Cornelius, Sportstudent
Ursula GrableyElse Wittig, Lores Freundin
Paul HartmannJosé Barrada, Schwimm-Weltmeister
Trude von MoloEveline, seine Frau
Oscar SaboWalter Franck, Trainer
Carl BalhausHans Huber
Nien Sön LingTschou Ling
Alfred DurraEin Reporter
Werner Finck
Annemarie Korff
Loni Michelis
Anton Pointner
Siegfried Schürenberg
Ludwig Stössel
Eduard von Winterstein
  
Produktionsfirma:Matador-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Marcel Hellmann
Produktionsleitung:Frank Clifford
Aufnahmeleitung:Arthur Kiekebusch
Dreharbeiten:07.11.1932-01.12.1932: Cannes, Nizza, Stadion von Antibes, Los Angeles (Olympische Sommerspiele)
Länge:2690 m, 98 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 09.02.1933, B.33125, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.02.1933, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titel

Originaltitel (DE) Der Läufer von Marathon
Arbeitstitel Der Marathon-Läufer

Fassungen

Original

Länge:2690 m, 98 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 09.02.1933, B.33125, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.02.1933, Berlin, Ufa-Palast am Zoo
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche