Nachrichten

Mai 2021

Beim 14. LICHTER Filmfest Frankfurt International wurden am gestrigen Abend die Preise verliehen.

Berlin und Brandenburg investieren zusammen 13 Mio. Euro, um Produktionen mit hohem Anteil digitaler Produktionstechnik zu fördern, die Hauptstadtregion auch im Bereich der Filmproduktion zu 13 Mio Euro für Digitale Film-Produktion in Berlin-Brandenburg einem Hub für technische Innovation zu machen und attraktive Arbeitsplätze für hochspezialisierte Jobs mit langfristiger Perspektive zu schaffen.

Die Filmauswahl des 44. Kinder- und Jugendkinos der Kurzfilmtage Oberhausen (1. bis 10. Mai) startet am 5. Mai. Sieben Programme mit insgesamt 40 Filmen aus 24 Ländern erwarten die Kinder und Jugendlichen in allen Altersgruppen, beginnend ab drei Jahren.

In der zweiten Sitzung des Jahres hat die Kommission für Produktions- und Drehbuchförderung der FFA insgesamt 3.557.497,50 Euro vergeben.

Heute Abend wird das 36. DOK.fest München eröffnet. Das Festival bringt 131 Filme aus 43 Ländern zu den Zuschauer*innen nach Hause auf die digitale Leinwand.

Die 22. Ausgabe des etablierten Networking-Programms Producers on the Move der European Film Promotion (EFP), das im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele in Cannes stattfindet, lädt auch 2021 wieder 20 aufstrebende junge Produzent*innen aus ganz Europa zur Teilnahme ein.

Die Mitglieder der vier renommierten Jurys haben entschieden: Aus insgesamt 220 Einreichungen wurden 28 junge Filmschaffende in neun Kategorien für die Verleihung des Nachwuchspreises FIRST STEPS nominiert.