• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Und wenn wir alle zusammenziehen?

Frankreich Deutschland 2010/2011 Spielfilm

Inhalt

Fünf ältere Frauen und Männer, die sich trotz aller Gebrechen, die mit dem Alter einhergehen, noch immer vital fühlen, eint eine langjährige Freundschaft. Um dem Altersheim zu entgehen, beschließen sie gemeinsam unter ein Dach zu ziehen und dort den Rest ihres Lebens zu verbringen. Als Hilfe soll der junge Student Dirk den fünf so unterschiedlichen Charakteren zur Seite stehen. Der junge Mann baut schnell eine enge Bindung zu dem Quintett auf und weckt verborgene Wünsche. So kommen auch bisher streng gehütete Geheimnisse ans Licht.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Übersetzung

Maske

Kostüme

Schnitt

in Zusammenarbeit mit

Co-Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 31.05.2010 - 09.07.2010: Paris und Umgebung
Länge:
2632 m, 96 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.01.2012, 131149, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): August 2011, Locarno, IFF;
Kinostart (DE): 05.04.2012

Titel

  • Weiterer Titel (DE) Bis zum Mond und überall auf der Welt
  • Weiterer Titel (FR) Et si on vivait tous ensemble?
  • Weiterer Titel (DE) Und wenn wir alle zusammen leben würden?
  • Originaltitel (DE) Und wenn wir alle zusammenziehen?

Fassungen

Original

Länge:
2632 m, 96 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.01.2012, 131149, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): August 2011, Locarno, IFF;
Kinostart (DE): 05.04.2012