• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Schnee in der Neujahrsnacht

Deutschland 1999 Spielfilm

Inhalt

Die letzte Nacht des alten Jahrtausends erklärt der Radiomoderator Zippo von seinem Berliner Wohnzimmerstudio aus zur "Nacht der kleinen Wunder", und so nimmt sie in mehreren Episoden ihren märchenhaften Lauf. Im Mittelpunkt steht der haftentlassene Busfahrer Toto, der zu Sylvester seinen Dienst bei der BVG wieder antritt, nichts Böses ahnend – doch ein toter Drogenkurier in seinem Doppeldecker und die schwangere Russin Natascha verwickeln ihn in ungeahnte Turbulenzen. In der finalen Verfolgungsjagd entwickelt sein Bus Flugfähigkeiten, und als Toto und Natascha zueinander finden, schneit es wie in einer Schneekugel.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Optische Spezialeffekte

Szenenbild

Außenrequisite

Kostüme

Schnitt

Ton-Schnitt

Ton-Design

Mischung

Spezialeffekte

Darsteller

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Post-Production

Dreharbeiten

    • 16.03.1999 - 11.05.1999: Berlin und Umgebung
Länge:
2749 m, 100 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.11.1999, 83569, ab 12 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 01.12.1999, 83569 [2. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Kinostart (DE): 16.12.1999

Titel

  • Originaltitel (DE) Schnee in der Neujahrsnacht

Fassungen

Original

Länge:
2749 m, 100 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.11.1999, 83569, ab 12 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 01.12.1999, 83569 [2. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Kinostart (DE): 16.12.1999