Lauras Stern

Deutschland 2003/2004 Animationsfilm

Inhalt

Die 7-jährige Laura ist mit ihren Eltern in eine neue Stadt gezogen. Dort findet das Mädchen zunächst keine Freunde – dafür aber einen vom Himmel herabgestürzten kleinen Stern. Zwischen den beiden entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft. Aber eines Tages muss Laura sich schweren Herzens von "ihrem" Stern trennen, da er auf der Erde verlöschen würde. Doch in dem Nachbarsjungen Max findet das Mädchen einen neuen Freund.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Schnitt

Ton-Design

Geräusche

Musikalische Leitung

Sprecher

in Zusammenarbeit mit

Co-Produzent

Producer

Herstellungsleitung

Dreharbeiten

    • From 01.06.2003
Länge:
2201 m, 80 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.08.2004, 99089, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 23.09.2004

Titel

  • Originaltitel (DE) Lauras Stern

Fassungen

Original

Länge:
2201 m, 80 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.08.2004, 99089, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 23.09.2004

Auszeichnungen

9th Ningbo-China International Children’s Film Festival 2006
  • Bester Animationfilm
Cinanima 2005
  • 1. Preis
Animadrid 2005
  • 1. Preis
Chicago International Childrens Film Festival 2005
  • Bester Animationsfilm
Deutscher Filmpreis 2005
  • Lola, Bester Kinder- und Jugendfilm