• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Kein Engel ist so rein

BR Deutschland 1959/1960 Spielfilm

Inhalt

Der gewiefte Dr. Zilinsky hat mit seiner Gaunerbande einen raffinierten Plan für einen Bankraub ausgeheckt. Bei dem Coup sollen auch der ahnungslose Sohn des Bandirektors und die Heilsarmee-Sängerin Therese entscheidende Rollen spielen. Allerdings hat Zilinsky nicht mit dem positiven moralischen Einfluss der herzensguten Therese gerechnet. Mit Witz, Charme und Überzeugungskraft verwandelt sie die skrupellosen Gauner in eine Bande rechtschaffener Bürger – sehr zum Ärger von Dr. Zilinsky.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Schnitt

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Standfotos

Kostüme

Schnitt

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • Dezember 1959 - Januar 1960: Berlin; CCC-Studios Berlin-Spandau
Länge:
2533 m, 93 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.02.1960, 21693, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 18.02.1960, Frankfurt am Main, Gloria-Palast;
TV-Erstsendung (DE): 24.11.1990, 3sat

Titel

  • Originaltitel (DE) Kein Engel ist so rein

Fassungen

Original

Länge:
2533 m, 93 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.02.1960, 21693, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 18.02.1960, Frankfurt am Main, Gloria-Palast;
TV-Erstsendung (DE): 24.11.1990, 3sat