Einbrecher

Deutschland 1930 Spielfilm

Inhalt

Der Pariser Puppenfabrikant Dumontier interessiert sich mehr für seine künstlichen Figuren als für seine Ehefrau René. Die ergibt sich resigniert den Avancen des Möchtegern-Casanovas Serigny. Beim Stelldichein werden die beiden aber von einem charmanten Einbrecher unterbrochen, für den René sich augenblicklich mehr interessiert. Wie sich herausstellt, ist er Schriftsteller auf Stoffsuche und hat schon lange ein Auge auf René geworfen. Die beiden treffen sich wieder und werden dabei von Dumontier ertappt, der anfangs erzürnt ist, seine Frau jedoch freigibt, als er das Glück des verliebten Paares erkennt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Schnitt

Choreografie

Musikalische Leitung

Musik-Ausführung

Darsteller

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 25.08.1930 - 07.10.1930: Ufa-Atelier Neubabelsberg
Länge:
2810 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 28.11.1930, B.27526, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.12.1930, Berlin, Gloria-Palast

Titel

  • Untertitel Eine musikalische Ehekomödie
  • Originaltitel (DE) Einbrecher

Fassungen

Original

Länge:
2810 m, 103 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 28.11.1930, B.27526, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.12.1930, Berlin, Gloria-Palast

Prüffassung

Länge:
93 min
Format:
Video, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.02.1994, 71015-V, ohne Altersbeschränkung

Länge:
2923 m, 107 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 15.04.1931, B.28724, Jugendverbot

Länge:
2714 m, 99 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 29.12.1930, B.27788, Jugendverbot

Länge:
2639 m, 97 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w, Mono
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 31.10.1996, 71015, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Auszeichnungen

1930
  • Prädikat: Künstlerisch