Die Tote aus der Themse

BR Deutschland 1971 Spielfilm

Inhalt

In einem schäbigen Londoner Hotel wird die Tänzerin Myrna Fergusson ermordet, die Mitglied eines internationalen Rauschgiftrings war und als Spitzel für Scotland Yard arbeitete. Aber als Inspektor Craig zum Tatort kommt, ist die Leiche verschwunden. Dafür trifft Myrnas hübsche Schwester Danny aus Australien ein, die von Myrna kurz vor ihrem vermeintlichen Tod gebeten wurde, nach London zu kommen. Auf dem Flug lernt sie den merkwürdigen Mister Farnborough kennen, dem sie immer wieder begegnet. Und der schmierige Fotograf David Armstrong, der immer schon vor der Polizei am Tatort ist, glaubt Hinweise zu haben, dass Myrna noch lebt. –Später Beitrag der Edgar-Wallace-Reihe der Rialto.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Schnitt

Musik

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Kameraführung

Kamera-Assistenz

Standfotos

Bauten

Requisite

Kostüme

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Musik

Darsteller

Sprecher

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 1971: Berlin/West (Schlachthof Spandau), Westhafen), London
Länge:
2428 m, 89 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung: 31.03.1971, Wiesbaden;
Uraufführung: 31.03.1971, Mainz;
TV-Erstsendung (DD): 03.05.1980, DFF 1;
TV-Erstsendung (DE): 09.07.1988, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Die Tote aus der Themse
  • Arbeitstitel Engel des Schreckens

Fassungen

Original

Länge:
2428 m, 89 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung: 31.03.1971, Wiesbaden;
Uraufführung: 31.03.1971, Mainz;
TV-Erstsendung (DD): 03.05.1980, DFF 1;
TV-Erstsendung (DE): 09.07.1988, ZDF