• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Deutschmeister

Österreich 1955 Spielfilm

Inhalt

Die junge, hübsche Stanzi zeiht aus ihrem Heimatdorf nach Wien, wo sie in der Bäckerei ihrer Tante aushilft. Bei einer Parade verliebt sie sich auf den ersten Blick in den jungen Wilhelm August Jurek, Soldat im traditionsreichen Regiment der "Deutschmeister". Ihr Interesse scheint auf Gegenseitigkeit zu beruhen, denn wenig später kommt Wilhelm in die Bäckerei, um Stanzi um ein Rendezvous zu bitten. Als Stanzi erfährt, dass Wilhelm neben seiner Begabung als Musiker auch ein ambitionierter Marschmusik-Komponist ist, schmiedet sie einen ungewöhnlichen Plan, um seiner Karriere auf die Sprünge zu helfen: Sie bäckt das Notenblatt mit seiner neuesten Komposition in die Salzstangen ein, mit denen ihre Tante den Kaiser beliefert...

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Länge:
2910 m, 106 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
Agfacolor
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 01.08.1955

Aufführung:

Uraufführung (DE): 11.08.1955, Essen, Lichtburg;
Erstaufführung (AT): 21.09.1955, Wien

Titel

  • Originaltitel (AT) Die Deutschmeister

Fassungen

Original

Länge:
2910 m, 106 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
Agfacolor
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 01.08.1955

Aufführung:

Uraufführung (DE): 11.08.1955, Essen, Lichtburg;
Erstaufführung (AT): 21.09.1955, Wien