• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Boxerin

Deutschland 2004/2005 Spielfilm

Inhalt

Die 19-jährige Johanna lebt irgendwo in der brandenburgischen Provinz – ohne Perspektiven, ohne familiären Rückhalt, ohne jede Anerkennung. Da sie auf ihre Lebenssituation mit rotzig-rebellischen Ausfällen reagiert, gilt sie als "nicht anpassungsfähig" und ist sozial völlig isoliert. Sie verliert jeden Job und befindet sich ständig in einem frustrierenden Zustand zwischen Arbeitslosigkeit, Stellensuche und Sozialhilfe. Aus dieser Situation heraus beschließt Johanna, sich ihren großen Lebenstraum zu erfüllen: ihrem verstorbenen Vater nachzueifern und im Boxring Karriere zu machen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 09.03.2004 - 31.05.2004: Berlin und Umgebung
Länge:
3056 m, 112 min
Format:
Super16mm- Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung: 09.01.2006, 104831, ab 12 Jahre, feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: Januar 2005, Göteborg, Filmfest;
Erstaufführung (DE): 06.05.2005, Schwerin, FilmKunstFest;
Kinostart (DE): 09.02.2006;
TV-Erstsendung (DE): 08.10.2007, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Die Boxerin
  • Arbeitstitel About a Girl

Fassungen

Original

Länge:
3056 m, 112 min
Format:
Super16mm- Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung: 09.01.2006, 104831, ab 12 Jahre, feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: Januar 2005, Göteborg, Filmfest;
Erstaufführung (DE): 06.05.2005, Schwerin, FilmKunstFest;
Kinostart (DE): 09.02.2006;
TV-Erstsendung (DE): 08.10.2007, ZDF

Auszeichnungen

FBW 2006
  • Prädikat: besonders wertvoll
Femina Rio de Janeiro 2005
  • , Bester Studentenfilm in der Kategorie Spielfilme