• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Der Mann auf der Mauer

BR Deutschland 1982 Spielfilm

Inhalt

Wegen versuchter "Republikflucht" saß der DDR-Bürger Arnulf Kabe schon mehrfach im Gefängnis. Als ihm endlich die Flucht in den Westen gelingt, ist Kabes Enttäuschung über die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse groß. Nach dem erfolglosen Versuch, eine politische Organisation zu gründen, kehrt Kabe desillusioniert in die DDR zurück. Dort wird er von der Stasi zu Spitzeldiensten gezwungen. Aber Kabe hat seinen Idealismus noch nicht völlig verloren. Mit seinen neuen Kontakten und Freiheiten will er seiner Frau zur Flucht in den Westen verhelfen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Regie-Volontär

Script

Drehbuch

Kamera

Kamera-Assistenz

Standfotos

Außenrequisite

Innenrequisite

Garderobe

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Co-Produzent

Aufnahmeleitung

Länge:
2764 m, 101 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 09.09.1982, 53364, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.10.1982;
TV-Erstsendung (DE): 04.09.1984, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Mann auf der Mauer

Fassungen

Original

Länge:
2764 m, 101 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 09.09.1982, 53364, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.10.1982;
TV-Erstsendung (DE): 04.09.1984, ZDF