Der Beginn aller Schrecken ist Liebe

BR Deutschland 1983/1984 Spielfilm

Inhalt

Freya und Irmtraut sind zwei durch berufliche und politische Arbeit verbundene Freundinnen. Plötzlich droht ein Mann, der ihr gemeinsamer Geliebter geworden ist, die Freundschaft der beiden Frauen zu gefährden. Während eine von beiden Offenheit will, geht es der anderen vor allem um den Mann.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Standfotos

Ausstattung

Bühne

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Sprecher

Co-Produzent

Redaktion

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • April 1983 - Juni 1983: Hamburg und Umgebung, Lüneburger Heide (?)
Länge:
3191 m, 117 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 02.02.1984, 54401, ab 16 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 17.02.1984, 54401 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 06.03.1984, 54401 [3. FSK-Prüfung]

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 02.02.1987, ZDF

Titel

  • Arbeitstitel Eskalation
  • Originaltitel (DE) Der Beginn aller Schrecken ist Liebe
  • Arbeitstitel Bis ins dritte und vierte Glied

Fassungen

Original

Länge:
3191 m, 117 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 02.02.1984, 54401, ab 16 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 17.02.1984, 54401 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 06.03.1984, 54401 [3. FSK-Prüfung]

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 02.02.1987, ZDF