• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Das Autogramm

BR Deutschland Frankreich 1983/1984 Spielfilm

Inhalt

Der Bandoneonspieler Daniel und der Boxer Toni kommen unabhängig voneinander in eine lateinamerikanische Provinzstadt, wo sie bei einem Volksfest auftreten sollen. Beide sind völlig unpolitisch, werden jedoch durch äußere Umstände gezwungen, politisch Position zu beziehen. Toni verliebt sich in die Tochter eines einflussreichen Anwalts, muss diese Liebe aber geheim halten. Derweil erfährt Daniel durch die Bevölkerung von den Gräueltaten der Junta. In seiner Empörung lässt er sich auf einen Streit mit einem Zivilbeamten ein. Toni eilt ihm zur Hilfe und wird dabei an der Hand verletzt. Seinem späteren Gegner im Ring, einem Junta-Offizier, wird er damit natürlich unterlegen sein. Dennoch glaubt er fest an einen fairen, sportlichen Kampf.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Standfotos

Licht

Ausstattung

Requisite

Bühne

Maske

Kostüme

Schnitt

Arrangement

Darsteller

Produzent

Redaktion

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Assistenz

Dreharbeiten

    • 23.09.1983 - 04.11.1983: Portugal
Länge:
2574 m, 94 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.03.1984, 54537, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.02.1984, Berlin, IFF;
TV-Erstsendung (DE): 30.12.1986, ZDF

Titel

  • Originaltitel (FR) L'autographe
  • Arbeitstitel Winterschlaf
  • Originaltitel (DE) Das Autogramm

Fassungen

Original

Länge:
2574 m, 94 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.03.1984, 54537, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 25.02.1984, Berlin, IFF;
TV-Erstsendung (DE): 30.12.1986, ZDF

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1985
  • Filmband in Silber, Weitere programmfüllende Spielfilme