• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Alice in den Städten

BR Deutschland 1973/1974 Spielfilm

Inhalt

Nachdem der Journalist Philip eine Reportagereise durch das ländliche Amerika vorzeitig abgebrochen hat, lernt er am New Yorker Kennedy-Airport eine junge Deutsche und deren achtjährige Tochter Alice kennen. Er verbringt die Nacht mit der Mutter und findet am nächsten Morgen einen Zettel vor, auf dem die Frau ihn bittet, ihre Tochter mit nach Amsterdam zu nehmen – sie selbst käme in wenigen Tagen nach. Nachdem Philip und Alice in Amsterdam vergeblich auf Alices Mutter gewartet haben, machen sie sich gemeinsam auf die Suche nach der Großmutter des Mädchens, die in Deutschland lebt, von der es jedoch keine Anschrift gibt; einziger Hinweis ist ein Foto ihres Wohnhauses. Auf einer abenteuerlichen Irrfahrt durch das Ruhrgebiet entwickelt sich zwischen Philip und Alice ohne viele Worte, nur durch Gesten und Blicke, eine stille Zuneigung.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Kamera

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Drehbuch

Drehbuch-Mitarbeit

Kamera

Kamera-Assistenz

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Mischung

Darsteller

Dreharbeiten

    • August 1973 - September 1973: South Carolina, Virginia, New York, Amsterdam, Wuppertal, Essen, Duisburg, Gelsenkirchen, Ober
Länge:
3060 m, 112 min
Format:
16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.04.1974, 46502 [FSK-Prüfung. 35mm-Version]

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 03.03.1974, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Alice in den Städten

Fassungen

Original

Länge:
3060 m, 112 min
Format:
16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.04.1974, 46502 [FSK-Prüfung. 35mm-Version]

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 03.03.1974, ARD

Prüffassung

Länge:
1224 m, 112 min
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.04.1974, 46502 [FSK-Prüfung. 16mm-Version]