Verfolgte Wege

Verfolgte Wege

BR Deutschland 1989, Spielfilm

Inhalt

Das im Deutschland des Jahres 1946 angesiedelte Drama verfolgt die Wege einer Reihe von Menschen, die auf unterschiedlichste Weise versuchen, sich in den chaotischen Wirren der Nachkriegszeit über Wasser zu halten. Im Mittelpunkt steht ein traumatisierter Kriegsheimkehrer, der eine Stelle auf einem Kleinstadtbahnhof findet. Als er sich in eine Feldarbeiterin verliebt und beginnt, sich an Paketdiebstählen zu beteiligen, droht sein ohnehin fragiles Seelenleben vollends aus dem Gleichgewicht zu geraten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Uwe Janson
Regie-Assistenz:Heinz Günter Weber, Elena Alvarez
Script:Luisa de Martin, Irene Götz
Drehbuch:Uwe Janson
Kamera:Egon Werdin
Kamera-Assistenz:Thomas Müller, Dieter Jakob
Material-Assistenz:Paul Bernt
2. Kamera:Johannes Geyer (Kamera 2. Stab), Wolfgang Aichholzer (Kamera 2. Stab)
Standfotos:Mike Wozny, Yvon Meyer
Licht:Robert Fleischer, Ralf Wappler
Ausstattung:Susan Dieringer, Rosie Berrot (Assistenz)
Requisite:Carsten Lippstock, Pamela Czapla
Bühne:Thomas Beecht (Maler), Andre Putzmann (Maler), Christian Kettler, Arnd Binder, Frank Scharl (Drehbühne), Kastor Hahn (Drehbühne)
Maske:Marlene Alfa, Angelika Myschka
Kostüme:Pia Kiegerl
Garderobe:Esther Doeppes, Angela Grassl, Nicole Kayser, Nicole Neumann
Schnitt:Patricia Rommel
Schnitt-Assistenz:Gabriella Spierer, Olivier Halle
Ton-Schnitt:Katja Dringenberg, Markus Wernig
Ton:Manuel Laval
Ton-Assistenz:Simon Happ
Synchron-Ton:Rainer Karben
Geräusche:Rudi Preusser
Mischung:Sigbert Stark
Beratung:Wolfgang Löckel
Spezialeffekte:Harry Wiessenhaan, Peter Rotter
Stunt-Koordination:Reinhold Bessing
Stunts:Concetta Trenn
Musik:Michaela Dietl
  
Darsteller: 
Peter CieslinskiHermann
Barbara AuerMarie
Michael DickKarl
Adolf LaimböckFriedrich
Tilo PrücknerHeindl
Ernst StrachwitzLeo
Julia LindigLisa
Helen de LonLotte
Michaela WolkoCarla
Heiner StadelmannDr. Stamm
Dieter Jung1. Polizist
Hartmut Schorries2. Polizist
Kurt KarrasHolzfäller
Arthur Maria MatthiessenVerletzter Holzfäller
Susanne TrennMädchen im Krieg
Michael Röhlen-SaratoZauberer
Karl FischerFörster Schulze
  
Produktionsfirma:Vulcano M. Film- und Fernsehproduktion (München)
in Zusammenarbeit mit:Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Sender Freies Berlin (SFB) (Berlin), Süddeutscher Rundfunk (SDR) (Stuttgart), Hessischer Rundfunk (HR) (Frankfurt am Main), La Sept (Issy-les-Moulineaux)
Produzent:Christian Faust
Redaktion:Urs Aebersold, Dietmar Schings, Rolf Stroehle, Hans Kwiet, Claire Doutriaux
Herstellungsleitung:Christian Faust
Produktionsleitung:Gabi Auer, Dieter Horres
Aufnahmeleitung:Mathias Schwerbrock, Heiko Förster (Assistenz), Frank William (Assistenz), Katharina Zollner (Assistenz)
Geschäftsführung:Heiner Lange
Dreharbeiten:10.1989-11.1989: Vogesen (Elsass)
Erstverleih:Kinowelt Filmverleih GmbH (München)
Filmförderung:HessenFilm und Medien (Frankfurt am Main), Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden)
Länge:3027 m, 110 min
Format:16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.04.1990, 63894, ab 12 Jahre
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 28.10.1992, ARD;
Aufführung (DE): 26.01.2008, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis

Titel

Originaltitel (DE) Verfolgte Wege
Arbeitstitel Um ein Haar...

Fassungen

Original

Länge:3027 m, 110 min
Format:16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.04.1990, 63894, ab 12 Jahre
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 28.10.1992, ARD;
Aufführung (DE): 26.01.2008, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis
 

Auszeichnungen

Filmfest, München 1989
Förderpreis Deutscher Film, Regie
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche